MALER UND LACKIERERMEISTER

The Painter’s Magazine.

MALER UND LACKIERERMEISTER, the painter's magazine with the highest subscription reach of all comparable specialist magazines, is the official organ of the "Bundesverbandes Farbe Gestaltung Bautenschutz" (The Federal Association for Paint, Design and Building Protection) as well as the state associations of Bavaria, Hamburg, Lower Saxony, North Rhine-Westphalia, Saxony and Westphalia.

This trade publication is full of ideas that reflect the colorful diversity of the painting and varnishing trade and sees itself as a hands-on discussion forum for the paint, varnish and handicraft industry.

The print edition is digitally supplemented by the "somewhat different" newsletter "Frisch aufgetragen".

Team

Wolfgang Burkart
Economist
CEO

+4982619990

Decorated Holder of the Bavarian Beer Medal, avowed Cuba fan and, of course, “Keeper” of Mindelburg Castle.

Peter Schmid
Editor

+498261999315

He is passionate about art and music. Peter produces the Mindelheim Jazz Festival „Jazz isch“.

Josefine Rohde
Media Consultant

+498261999337

Loves to travel: Be it fishing in Norwegian fjords, floating on a house-boat down the Müritz River or driving an RV through Canada.

 

Sandra Wulkan
Advertising

+498261999335

Big fan of Disney movies. Especially Mickey Mouse and Star Wars. Does not miss any movie.

 

Ursula Ostler
Sales / Subscriptions

+498261999453

Known for her dry humor and her vast literary knowledge. Likes to paint in her free time.

Barbara Onischko
Editorial Assistant

+498261999325

With her green thumb she has transformed her garden into a year-round, idyllic refuge.

 

Mediakit

Mediakit 2020

Download

Publication schedule 2020

Download

Mediakit Newsletter 2020

Download

Service

Frisch aufgetragen

The newsletter with a twist.
Because normal is boring.

Registration

Job offers

Who needs what?
We’ll let you know.

Show

Trade journal archive

All articles available to read online or for download. Free.

Archives

Trade poster

The market by number.
All the data at a glance – for display.

Download

MALER Flash-cards

Flash-cards: helpful, tried & true, efficient.

Order

Sample editions

Prefer print?
Help yourself to a sample copy.

Order

Painters and Varnishers

Guild members in your area:
Quick, efficient, reliable

Search

Professional Development

Want to be a painter? Here’s a link for you.

www.farbenberufe.de

Suppliers

Desired product:

 

Brushes

Mesko-Pinsel GmbH

Industriestraße 9
91632 Wieseth

0 98 22 / 82 85 - 0
0 98 22 / 82 85 - 20

office@mesko.eu
www.mesko.eu

De-rusting

Brunox Korrosionsschutz GmbH


Postfach: 100127
85001 Ingolstadt

08 41 96 12 90 4
08 41 96 12 91 3

office@brunox.com
www.brunox.swiss

De-rusting

FERTAN Korrosionsschutz

Vertriebsgesellschaft mbH


100953
66009 Saarbrücken

06 81 / 710 46
06 81 / 710 48

verkauf@fertan.de
www.fertan.de

Evaporator

Verbund Farbe und Gestaltung GmbH

Eupener Straße 70
50933 Köln

02 21/ 95 27 36 0
02 21/ 95 27 36 24

Facade

Baumit GmbH

Reckenberg 12
87541 Bad Hindelang

083 24 / 921-0
083 24 / 921-470

Facade cleaners

ETRAS GmbH

Reichertweg 20
63069 Offenbach

0 69 / 80 90 47 - 00
0 69 / 80 90 47 - 01

Gold leaf and gold coating equipment

Noris Blattgold GmbH

Rennmühle 3
91126 Schwabach

0 91 22/ 9 89 30
0 91 22/ 7 32 45

Paints

KEIMFARBEN GmbH

Keimstraße 16
86420 Diedorf

08 21 / 48 02 - 0
08 21 / 48 02 - 210

Paints

ZERO-LACK GmbH & Co. KG

Bleichstr. 57-58
32545 Bad Oeynhausen

05 73 1 / 98 87 - 0
05 73 1 / 98 87 - 671

Paints

Kremer Pigmente GmbH & Co. KG

Hauptstr. 41 - 47
88317 Aichstetten

0 75 65 - 91 44 80
0 75 65 - 16 06

Pickeling agent

Scheidel GmbH & Co. KG

Innovative Chemie

Jahnstr. 38-42
96114 Hirschaid

0 95 43 / 84 26 - 0
0 95 43 / 84 26 - 31

Products for the craft painter

ILKA-Chemie GmbH

Danziger Str. 21
74613 Öhringen

0 79 41 / 64 68 8 - 0
0 79 41 / 64 68 8 - 55

post@ilka-chemie.com
www.ilka-chemie.com

Renovationgaskets

Stark-Profile GmbH

Mühlenstraße 26
21629 Elstorf

0 41 68 /91 29 - 0
0 41 68 /91 29 - 29 / -39

Scaffolding

Hymer - Leichtmetallbau GmbH & Co. KG

Käferhofen 10
88239 Wangen

+49 75 22 / 700 0
+49 75 22 / 700 179

Stencil

Jochum Schablonen

Birkenweg 4
94431 Pilsting/Großköllnbach

0 99 53 / 98 19 76
0 99 53 / 98 19 78

Stencil

ab-design GmbH

Schmiedehof 17
10965 Berlin

0 30 / 81 82 70 74

Tool and water cleaning

aqua-service

Industriewasserrecycling GmbH

Josef-Burger-Straße 1
79215 Elzach

0 76 82 / 92 19 04
0 76 82 / 92 19 05

Work platforms

Dorn Lift GmbH

Unterer Schützenweg 2
6923 Lauterach, Österreich

+43 55 74-73 688
+43 55 74-70 688-99

Events

75 Jahre Layher

75 Jahre Zukunft – unter diesem Motto feierte Layher im August 2020 sein Firmenjubiläum. Das Familienunternehmen hat sich zu einem führenden Hersteller von Systemgerüsten entwickelt. Die Layher Lösungen sind heute weltweit Standard im Gerüstbau: schnell im Auf- und Abbau, sicher im Einsatz und flexibel in der Anwendung. Dafür sorgen auch umfangreiche Service-Leistungen – der Beratung über Schulungen und Seminare bis hin zur hohen Lieferbereitschaft. „Möglich war diese Entwicklung, weil unsere Kunden uns ihr Vertrauen schenken – zum Teil schon in dritter Generation. Leider können wir diesen schönen Anlass aufgrund der aktuellen Situation nicht gemeinsam feiern. Für die partnerschaftliche Zusammenarbeit möchten wir uns bei unseren Kunden dennoch herzlich bedanken“, so die Geschäftsleitung.

Alles beginnt, als die Familie Wilhelm Layher aus dem zerbombten Stuttgart ins heimatliche Eibensbach zurückkehrt. Als Besitzer eines kleinen Waldstücks – gepaart mit einer fundierten kaufmännischen Ausbildung, Mut und Ideenreichtum sowie einer überaus praktischen Ader – entschließt sich Wilhelm Layher 1945, gemeinsam mit seiner Ehefrau Amalie ein Unternehmen zur Herstellung landwirtschaftlicher Geräte und Leitern aus Holz zu gründen. Damals der Werkstoff Nummer 1. Im Zuge des wirtschaftlichen Aufschwungs erkennt der Holzkaufmann schnell den Bedarf an Baugerüsten und spezialisiert sich 1948 auf die Produktion von Leiterngerüsten. Mit den ersten Niederlassungen bereits im Jahr 1951 folgt der Aufbau des Vertriebsnetzes mit inzwischen 30 Service-Stützpunkten in ganz Deutschland.

Ebenfalls von Anfang an im neu gegründeten Unternehmen tätig sind – damals schon erwachsen – die Tochter Ruth Langer sowie die Söhne Eberhard und Ulrich Layher, die die Geschäfte nach dem Tod des Firmengründers im Jahr 1962 weiterführen. Unter ihrer Leitung entwickelt sich das Unternehmen zu einem weltweit führenden Hersteller von Systemgerüsten, Schutz- und Event-Systemen, Fahrgerüsten und Leitern. Mit dem Blitz Gerüst 1965 und dem AllroundGerüst 1974 werden in dieser Zeit die bis heute maßgebenden und weiterentwickelten Systeme auf den Markt gebracht. Im Jahr 1987 verkauft der Familienstamm Eberhard Layher seine Anteile an die Familien Ruth Langer und Ulrich Layher. Nach ersten Schritten in Richtung Internationalisierung in den 1970er-Jahren hat Layher mittlerweile weltweit über 140 Service-Stützpunkte mit Beratung sowie Material vor Ort – und insgesamt über 1.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Weiterhin zu 100 Prozent in Familienbesitz, geben die geschäftsführenden Gesellschafter Carolin Langer und Georg Layher die Entwicklung des Unternehmens vor. Wichtige Schwerpunkte sind dabei die langfristig angelegte und kontinuierliche Investitionspolitik sowie die Verbundenheit mit dem Standort im Zabergäu. Um die Lieferbereitschaft nachhaltig sicherzustellen, werden die Fertigungskapazitäten regelmäßig erweitert. So kann 2009 ein zweites Fertigungswerk eingeweiht werden. Und Werk 3 ist ebenfalls bereits in Planung. „Made by Layher“ bedeute damit auch in Zukunft „Made in Germany“. „Unser Ziel ist der Erfolg unserer Kunden – heute und auch in Zukunft“, erklärt Carolin Langer. Und Georg Layher ergänzt: „Es ist unser Anspruch, das Arbeiten in der Höhe immer leichter, sicherer und profitabler zu machen. Das erfordert ganzheitliches Denken – in den Produkten wie auch im Service.“


Layher Stammsitz in Eibensbach – heute das Zentrum der Produktion von Bauteilen aus Stahl inklusive zwei Feuerverzinkereien. Im benachbarten Güglingen wurde 2009 ein zweites Fertigungswerk für Bauteile aus Holz und Aluminium eingeweiht. (Foto: Layher)