GETRÄNKEFACHGROSSHANDEL

Official magazine of the wholesale beverage trade



GETRÄNKEFACHGROSSHANDEL (Wholesale Beverage) has been the official publication of the Federal Association of the German beverage trade since January 1998. The 545 member companies of the Federal Association generated more than 16 billion euro in 2014. In its 7,000 beverage specialty stores alone, sales of around 2.7 billion euro were achieved.

In addition, you can select to have a weekly newsletter, “Frisch eingeschenkt”, delivered to your in-box along with our German SMS Executive Flash. Get your fresh news with a twist!

Since January 2009, GETRÄNKEFACHGROSSHANDEL has been the official organ of the German Beverage Retail Association (BVV). Package stores organized under this umbrella generate an annual turnover of more than 2 billion euro.

 

 

 

News

drinktec-Vorbereitungen laufen nach Plan

Die drinktec findet von 12. bis 16. September 2022 in München statt. Die kontinuierlich starke Flächennachfrage von Ausstellern aus dem In- und Ausland zeige, dass die Messe als Impulsgeber für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie hohe Akzeptanz genießt, so die Meldung der Messe München. „Mit einem Buchungsstand von 90 Prozent der Fläche können wir deutlich sehen, dass der Austausch und die persönliche Begegnung für unsere Aussteller weiterhin eine wichtige Rolle spielen“, erklären Petra Westphal, Exhibition Director, und Markus Kosak, Exhibition Manager der drinktec.

Für Aussteller und Besucher gilt: Bereits jetzt sei absehbar, dass die Nachfrage nach Ausstellungsfläche auf vergleichbar hohem Niveau wie zu vergangenen drinktec-Messen liege. Der Bedarf an aktueller technischer Information sei weiterhin groß.

„Bei Investitionsentscheidungen ist ein kompletter Überblick über technologische Lösungen durch nichts zu ersetzen. Getränkehersteller weltweit benötigen Impulse und den Dialog mit den Ausstellern. Gerade in Zeiten der Pandemie zeigte es sich, wie wichtig es ist, dass alle Märkte gut, schnell und wirtschaftlich versorgt werden können. Dafür ist die richtige Technik unabdingbar“, betont Richard Clemens, Geschäftsführer des VDMA Fachverbandes Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen, ideell-fachlicher Träger der drinktec.

Ganz besonders wichtig sei dem Messeteam, dass die bereits verfügbaren digitalen Tools für die Effizienz der Messeteilnahme für Aussteller und Besucher noch viel Spielraum bieten. Die Aussteller der drinktec können über Einträge im Lösungsverzeichnis ihre Kompetenz in den einzelnen Themenfeldern deutlich herausstellen. Das bringe schon im Vorfeld der Messe großen Nutzen, denn das Lösungsverzeichnis werde bereits ab Ende 2021 für die Recherche online zur Verfügung stehen. Zudem erhalten Besucher auf der Messe vor Ort mithilfe des Innovation Guide direkt die Angebote für den eigenen Anwendungsbereich auf ihrem Mobilgerät angezeigt – ein Service, der exklusiv Besuchern auf der Messe zur Verfügung steht.

Mit der Definition von Leitthemen zeige die drinktec das Potenzial für Investitionsentscheidungen in den kommenden Jahren auf:

Nachhaltige Produktion & Verpackung,
Konsumentenwelt & Produktdesign,
Wasser & Wasserbehandlung sowie
Digitale Lösungen & Digitale Transformation


„Wir werden unserem Anspruch, Impulsgeber für die Branche zu sein, auch bei der drinktec 2022 in vollem Umfang gerecht. Auf der drinktec wird die Zukunft der Branche gestaltet“, betont Kosak. Durch Sonderflächen, die Zuordnung des eigenen Angebots zu diesen Schwerpunkten für die Aussteller und Expertenrunden in den Foren setzt die Messe München diese Leitthemen auf der gesamten Veranstaltung um.

Bereits ab Dezember 2021 startet die drinktec mit dem Online-Programm, drinktec TALk. In vier Online-Veranstaltungen zu den Leitthemen werden Expertenvorträge zu aktuellen Lösungen kompakte Informationen liefern und einen Austausch mit den Vortragenden ermöglichen. Die Webinarreihe wird live und in englischer Sprache angeboten und umfasst Präsentationen sowie eine offene Q&A Session, in der die Teilnehmer auch in Dialog treten können.


Team

Dr.-Ing. Klaus Krammer
Chief Executive Officer

+498261999310

Sandra Wulkan
Publishing Director

+498261999150

Thomas Eisler
Dipl.-Ing. Food Science
Editor

+498261999313

 

Sandra Siegert-Knoll
Media Consultant

+498261999333

 

Stephan Keller
Advertising

+498261999362

Susann Winterhoff
Sales / Subscriptions

+498261999455

 

Barbara Onischko
Editorial Assistant

+498261999325

Mediakit

Mediakit 2022

Download

Publication schedule 2022

Download

Mediakit Newsletter 2022

Download

Service

Frisch eingeschenkt

The German newsletter with a twist.
Because normal is boring.

Registration

Job offers

Who needs what?
We’ll let you know.

Show

Trade journal archive

All articles available to read online or for download. Free.

Archives

Sample editions

Prefer print?
Help yourself to a sample copy.

Order

Trade poster

The market by number.
All the data at a glance – for display.

Download

Suppliers

Desired product:

 

Trade magazines

Verlag W. Sachon GmbH + Co. KG

Schloss Mindelburg
87719 Mindelheim

0 82 61 / 9 99 - 0
0 82 61 / 9 99 - 3 91

info@sachon.de
www.sachon.de

Events

drinktec-Vorbereitungen laufen nach Plan

Die drinktec findet von 12. bis 16. September 2022 in München statt. Die kontinuierlich starke Flächennachfrage von Ausstellern aus dem In- und Ausland zeige, dass die Messe als Impulsgeber für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie hohe Akzeptanz genießt, so die Meldung der Messe München. „Mit einem Buchungsstand von 90 Prozent der Fläche können wir deutlich sehen, dass der Austausch und die persönliche Begegnung für unsere Aussteller weiterhin eine wichtige Rolle spielen“, erklären Petra Westphal, Exhibition Director, und Markus Kosak, Exhibition Manager der drinktec.

Für Aussteller und Besucher gilt: Bereits jetzt sei absehbar, dass die Nachfrage nach Ausstellungsfläche auf vergleichbar hohem Niveau wie zu vergangenen drinktec-Messen liege. Der Bedarf an aktueller technischer Information sei weiterhin groß.

„Bei Investitionsentscheidungen ist ein kompletter Überblick über technologische Lösungen durch nichts zu ersetzen. Getränkehersteller weltweit benötigen Impulse und den Dialog mit den Ausstellern. Gerade in Zeiten der Pandemie zeigte es sich, wie wichtig es ist, dass alle Märkte gut, schnell und wirtschaftlich versorgt werden können. Dafür ist die richtige Technik unabdingbar“, betont Richard Clemens, Geschäftsführer des VDMA Fachverbandes Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen, ideell-fachlicher Träger der drinktec.

Ganz besonders wichtig sei dem Messeteam, dass die bereits verfügbaren digitalen Tools für die Effizienz der Messeteilnahme für Aussteller und Besucher noch viel Spielraum bieten. Die Aussteller der drinktec können über Einträge im Lösungsverzeichnis ihre Kompetenz in den einzelnen Themenfeldern deutlich herausstellen. Das bringe schon im Vorfeld der Messe großen Nutzen, denn das Lösungsverzeichnis werde bereits ab Ende 2021 für die Recherche online zur Verfügung stehen. Zudem erhalten Besucher auf der Messe vor Ort mithilfe des Innovation Guide direkt die Angebote für den eigenen Anwendungsbereich auf ihrem Mobilgerät angezeigt – ein Service, der exklusiv Besuchern auf der Messe zur Verfügung steht.

Mit der Definition von Leitthemen zeige die drinktec das Potenzial für Investitionsentscheidungen in den kommenden Jahren auf:

Nachhaltige Produktion & Verpackung,
Konsumentenwelt & Produktdesign,
Wasser & Wasserbehandlung sowie
Digitale Lösungen & Digitale Transformation


„Wir werden unserem Anspruch, Impulsgeber für die Branche zu sein, auch bei der drinktec 2022 in vollem Umfang gerecht. Auf der drinktec wird die Zukunft der Branche gestaltet“, betont Kosak. Durch Sonderflächen, die Zuordnung des eigenen Angebots zu diesen Schwerpunkten für die Aussteller und Expertenrunden in den Foren setzt die Messe München diese Leitthemen auf der gesamten Veranstaltung um.

Bereits ab Dezember 2021 startet die drinktec mit dem Online-Programm, drinktec TALk. In vier Online-Veranstaltungen zu den Leitthemen werden Expertenvorträge zu aktuellen Lösungen kompakte Informationen liefern und einen Austausch mit den Vortragenden ermöglichen. Die Webinarreihe wird live und in englischer Sprache angeboten und umfasst Präsentationen sowie eine offene Q&A Session, in der die Teilnehmer auch in Dialog treten können.


Subscription

Order GETRÄNKEFACHGROSSHANDEL now to take advantage of our rebate offer for the first year (get 12 issues for the price of 9):

Issued: monthly
Language: German
Minimum subscription: 12 months (can be cancelled monthly after the initial period)


Print

Your initial annual rate:
National: 56,18 (incl. postage and 7% VAT)
International: 66,50 € (incl. postage, plus 7% VAT within the EU only)

Regular rate as of Jan 1st, 2021:
National: 74,90 € (incl. postage and 7% VAT)
International: 84,00 € (incl. 14,00 € postage, plus 7% VAT within the EU only)

e-Paper

National: 58,85 € (incl. 7% VAT)
International: 55,00 € (plus 7% VAT within the EU only)


Combi-package

Your initial annual rate:
National: 71,42 € (incl. postage and 7% VAT)
International: 80,75 € (incl. 14,00 € postage, plus 7% VAT within the EU only)

Regular rate as of Jan 1st, 2021:
National: 95,23 € (incl. postage and 7% VAT)
International: 103,00 € (incl. 14,00 € postage, plus 7% VAT within the EU only)


Student
rate: 50% off applicable rate.
(proof of enrolment required)

Request subscription (e-Paper)

Request subscription
Note: You can revoke your consent at any time by sending an email to info(at)sachon.de.