Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

ZGM erweitert Lager- und Abfüllkapazitäten

Tankkeller der Weinkellerei Zimmermann-Graeff & Müller (ZGM) in Zell an der Mosel

Eine der sechs Abfüllanlagen von ZGM (Bilder: ZGM)

Nach insgesamt dreijähriger Bauphase feiert das Unternehmen Zimmermann-Graeff & Müller (ZGM) in Zell an der Mosel die Eröffnung der fertiggestellten Abfüllhalle und des vergrößerten Tankkellers. 2017 wurde bereits die erste Bauphase mit dem vollautomatischen Hochregallager beendet.

Ursprünglich veranschlagte ZGM für die Neubauten am Standort Zell 25 Mio. Euro. Während der Bauphase jedoch entschied sich die Geschäftsführung für neue Abfüllanlagen und erhöhte die Gesamtinvestitionssumme auf 40 Mio. Euro. Mit Inbetriebnahme der neuen Abfüllhalle und des vergrößerten Tankkellers wurden die Füll-Kapazitäten aus Kinheim und Zell planmäßig am Unternehmenssitz zusammengeführt und erweitert. Im Zweischichtbetrieb stiegen sie auf 650.000 Liter pro Tag (bisher 550.000 Liter pro Tag). Die Fassweinkeller in Bad Bergzabern und Kinheim bleiben weiterhin bestehen, wie es heißt.

Impressum/Datenschutz