Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Young Scientists Symposium in Bitburg/Trier

Die Teilnehmer des YSS 2018 vor der Porta Nigra in Trier

Prof. Dr. Jens Voigt, Hochschule Trier, Jan Niewodniczanski, Bitburger Braugruppe, und Prof. Dr. Ludwig Narziß (von links)

Besichtigung eines Weinbergs im Anbaugebiet Mosel

Das Organisationsteam des YSS 2018

Zehn Jahre nach der ersten Auflage in Cork, Irland, fand von 12. bis 14. September das 6. Young Scientists Symposium (YSS) statt. Rund 120 Teilnehmer aus insgesamt 25 Nationen fanden den Weg nach Bitburg, dem diesjährigen Veranstaltungsort. In den Räumen der Bitburger Brauerei präsentierten drei Tage lang junge Brau- und Getränkewissenschaftler ihre Forschungsarbeiten und konnten sich mit erfahrenen Branchenvertretern austauschen und Kontakte knüpfen. Ergänzt wurden die Vorträge durch zahlreiche Posterpräsentationen zu allen Teilbereichen der Bier- und Getränkeherstellung.

Neben dem wissenschaftlichen Programm kamen die Symposiumteilnehmer in den Genuss einer Stadtführung im nahegelegenen Trier, einer Weinbergsbesichtigung und Wienverkostung sowie einer Führung durch die Bitburger Brauerei. Die Veranstalter − Bitburger Braugruppe, Hochschule Trier und Institute of Brewing and Distilling (IBD) − waren rundum zufrieden mit dem diesjährigen Symposium. Das nächste Young Scientists Symposium findet 2020 in Cambridge statt.

Impressum/Datenschutz