Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Wolfgang Kunze verstorben

Am 17. Januar 2016 verstarb Dipl.-Brauerei-Ingenieur Wolfgang Kunze im Alter von 89 Jahren. Er war 38 Jahre Berufsschullehrer für Brauer und Mälzer in Dresden und ab 1991 Leiter der VLB-Außenstelle Dresden. Als Autor des Fachbuchs „Technologie Brauer und Mälzer“ erlangte er auch weit über die Grenzen Deutschlands hinaus große Bekanntheit. Insgesamt ist sein Werk mit mehr als 60.000 gedruckten Exemplaren in sieben Sprachen eines der erfolgreichsten Brauerei-Fachbücher weltweit geworden.

Mit großem Engagement, Herzlichkeit und sächsischem Humor hat Wolfgang Kunze bis ins hohe Alter hinein die Braubranche begleitet. Er hinterlässt seine Frau Christa, mit der er seit 1948 verheiratet war, drei Kinder, acht Enkel und sieben Urenkel.