Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Weg frei für „Doemens 2020“

Die Doemens Akademie hat die Weichen für das Neubauprojekt „Doemens 2020“ mit einem Grundstückskauf gestellt. Mit Unterstützung der Gemeinde Gräfelfing ist es möglich gewesen, am 16. Dezember 2016 den entsprechenden Notarvertrag zu unterzeichnen. Am 31. Januar 2017 hat der Gemeinderat der Kommune dem Grundstückskauf einstimmig zugestimmt. Die Investitionskosten für den Erwerb des über 5.000 qm großen Areals an der Lohenstraße belaufen sich auf etwa 3,3 Millionen Euro.

Im Rahmen des Projektes „Doemens 2020“ wurde eine umfassende Standortsuche für einen Neubau im Umland von München vorgenommen. Nachdem Anfang 2016 ein Grundstück an der Lohenstraße verkauft wurde, hat die Gemeinde Gräfelfing das Vorkaufsrecht für dieses Grundstück für Doemens gezogen. Dieser Schritt war die Basis für den Verbleib von Doemens in Gräfelfing. In nachfolgenden intensiven Verhandlungen zeigten sich sowohl der ursprüngliche Käufer des Grundstücks, die Stauch Wohnbau GmbH, als auch die Gemeinde Gräfelfing sehr kompromissbreit, was in einem erfolgreichen Abschluss eines gemeinsamen Notarvertrages mündete.

Die weiteren Schritte bis zum Bezug des neuen Gebäudes sind zeitlich eng getaktet. 2017 starten die öffentlichen Ausschreibungen für die Architekten und Fachplaner. Bis zum Herbst soll eine Vorplanung erstellt sein, auf deren Basis die Gemeinde Gräfelfing die Aufstellung des Bebauungsplanes vornimmt. Im zweiten Halbjahr 2018 soll der Bebauungsplan veröffentlicht werden und eine Baugenehmigung für den Neubau vorliegen. Bei einem planmäßigen Verlauf ohne Verzögerungen ist ein Einzug in das neue Gebäude an der Lohenstraße inklusive hochmodern ausgestatteter Labor- und Technikumsanlagen Anfang 2021 realistisch.

Doemens und die Gemeinde Gräfelfing sind stolz auf das ambitionierte Projekt „Doemens 2020“: Uta Wüst, 1. Bürgermeisterin der Gemeinde Gräfelfing, Georg Schneider, Präsident Doemens e.V. (links), und Dr. Werner Gloßner, Geschäftsführer Doemens Academy (Foto: Doemens)