Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

VLB-Urgestein geht in den Ruhestand

Nach einem langen und erfolgreichen Arbeitsleben hat Ingrid Weber am 18. Dezember 2015 ihren (vorerst) letzten Arbeitstag als Leiterin der Verpackungsprüfstelle der VLB Berlin absolviert. Sie war mehr als 20 Jahre für die VLB Berlin tätig, davon seit 2000 als Laborleiterin der Verpackungsprüfstelle. In dieser Zeit hat sie sich als Expertin im Bereich der Getränkeverpackung ein hohes Ansehen in der gesamten Brau- und Getränkeindustrie erworben. Aufgrund ihrer großen Erfahrung im gesamten Bereich der Verpackungsprüfung wird sie der VLB aber auch künftig noch beratend zur Seite stehen.

Nachfolgerin von Weber in der Laborleitung ist Dipl.-Ing. (FH), M.Eng. Susan Dobrick, die bereits seit einigen Jahren in der Verpackungsprüfstelle arbeitet.

Einen Blumenstrauß am letzten Arbeitstag in der Verpackungsprüfstelle: (v.l.) Susan Dobrick, Roland Pahl, Ingrid Weber und Josef Fontaine