Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

VLB tagt in Eindhoven: 19. Logistikfachkongress erfolgreich

Eine tolle und außergewöhnliche Veranstaltung erlebten die rund 130 Teilnehmer des diesjährigen 19. VLB-Logistikfachkongresses, der vom 14. Bis 16. März im niederländischen Eindhoven stattfand. Zukunftstrends bei Nutzfahrzeugen, Digitalisierung in der Logistik sowie Intralogistiklösungen für Getränke bildeten im Tagungshotel Van der Valk das Themenspektrum der spannenden und abwechslungsreichen Vorträge. Darüber hinaus präsentierten sich wieder zahlreiche Unternehmen als Partner der Veranstaltung mit ihren Präsentationsständen.

Premiumpartner war diesmal DAF Trucks Deutschland, der sich besonders offen und gastfreundlich zeigte. Der niederländische Hersteller ist vor allem im Segment der schweren Nutzfahrzeuge ab 16 Tonnen, insbesondere mit schweren Sattelzugmaschinen erfolgreich und mit einem Marktanteil von über 9 Prozent auf dem deutschen Markt vertreten.

Der Lkw-Spezialist nahm sich besonders viel Zeit und führte die Teilnehmer einen Nachmittag lang im Werk in Eindhoven durch die gesamte Produktion. Anschließend hatten die Teilnehmer Gelegenheit, die schweren Lkw auf einer Teststrecke selbst zu testen. Einen gelungenen Begrüßungsabend verbrachten die Tagungsteilnehmer dann auf Einladung von DAF im historischen Restaurant De Watermoolen van Opwetten.


Der DAF Trucks Deutschland Geschäftsführer, Heino Schroeder (li.), begrüßte herzlich VLB-Geschäftsführer Dr. Josef Fontaine, der vor kurzem sein 25-jähriges Dienstjubiläum bei der VLB feierte, zusammen mit allen Teilnehmern im Werk in Einhoven.