Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Verband des Deutschen Getränkeeinzelhandels feierte 35-jähriges Jubiläum

Gruppenfoto vor dem „Liebesbier“: Über 80 Gäste waren zur 35-jährigen Jubiläumsfeier des VDGE gekommen.

Beste Stimmung am Tisch bei (v.r.): Stephan Maubach, Vertriebsdirektor Handel und Mitglied der Geschäftsleitung der Krombacher Brauerei, Dieter Jonas, Vertriebsleiter Fa. Heurich, Charly Finkbeiner, Geschäftsführer Fa. Finkbeiner und Wolfgang Burkart, Verlagsleitung Verlag W. Sachon

Ein Jubiläums-Bayreuther Hell vom Holzfass genossen auch Günther Guder (re.), geschäftsführender Vorstand des Bundesverbandes des Deutschen Getränkefachgroßhandels (BV GFGH) und Peter Sagasser, Geschäftsführer Fa. Sagasser.

Schnappschuss vor dem „Liebesbier“ (v.l.): Wolfgang Burkart, Jeff Maisel, Geschäftsführer Brauerei Gebr. Maisel und Andreas Vogel, Vorstand des Verbands des Deutschen Getränkeeinzelhandels

Einen schönen Abend hatten auch (v.l.) Michael Sagasser, Geschäftsführer Fa. Sagasser, Günter Birnbaum, Senior Director Consumer Panels GfK und Marketa Vilimek, Mediaberatung GETRÄNKEFACHGROSSHANDEL.

Genossen die Jubiläumsfeier (v.l.): Alexander Tank, Geschäftsführer Trink & Spare Getränkefachmärkte, Walter Orterer, Geschäftsführender Gesellschafter Orterer Getränkemärkte, Frank Höhler, Senior Vice President Tomra Systems ASA, Head of C&EE Collection Solutions und Michael Weiß, geschäftsführender Gesellschafter Meckatzer Löwenbräu Benedikt Weiß

Gut gelauntes Duo: Bodo Spletter (li.), Geschäftsleiter Zentrales Key-Account-Management Franken Brunnen und Claus Lippert, Geschäftsführer Getränke Lippert

Heitere Runde mit Alexander Vietz, Geschäftsführer Getränke Lippert, Norbert Göbel, Geschäftsführer Getränke Göbel und Ulrich Lindinger, Geschäftsführer Getränke Hörl (v.l.)

Beste Laune bei Eva Gottinger, Geschäftsführerin, Hans-Peter Vögl (li.), Prokurist, beide Getränke Fleischmann, Erwin Huber (2.v.l.), Geschäftsführer Fa. Fellmeyer, Andreas Vogel (2.v.r.) und Andreas Brügmann, Geschäftsleitung Privatbrauerei M. C. Wieninger

Eine tolle, sehr gut organisierte Veranstaltung bei heißem Sommer- und bestem Getränkewetter erlebten die rund 85 Gäste des Verbands des Deutschen Getränkeeinzelhandels e.V. (VDGE) am 24. Juli 2018 in Bayreuth. Im beeindruckenden Gastronomieobjekt „Liebesbier“ der Brauerei Gebr. Maisel feierte der Verband sein 35-jähriges Bestehen, zu dem neben den rund 25 Verbandsmitgliedern auch zahlreiche Partner aus der herstellenden Industrie, den kooperierenden Verbänden sowie Fördermitglieder gekommen waren.

Bei der internen Mitgliederversammlung am Nachmittag informierte der Vorstand des VDGE, Andreas Vogel, über aktuelle Marktentwicklungen aus den Bereichen Bier, AfG und Gebinde. Darüber hinaus standen verbandsinterne Themen ebenso auf der Agenda und wurden diskutiert wie aktuelle wichtige, politische Themen, Mehrwegschutz oder das neue Verpackungsgesetz. Am frühen Abend folgte eine spannende, äußerst informative und kurzweilige „Bierkutscher-Führung“ durch die Bayreuther Altstadt mit markanten Haltepunkten zur Bayreuther Bier-Historie.

Im Anschluss trafen sich dann die Verbandsmitglieder mit den geladenen Gästen im „Liebesbier“, wo eine Gastronomie so in das zentrale Brauereigebäude integriert wurde, dass starke Elemente wie der alte Backstein, die gewölbte Kellerdecke oder auch Stahlträger zumindest teilweise weiterhin sichtbar bleiben. Serviert werden dort neben typisch fränkischen und klassischen bayerischen Bieren wie Weißbier, Bayerisch Hell oder Kellerbier auch India Pale Ales, Porters, Stouts, Trappistenbiere, Amber Ales oder Sauerbiere.

Das sehr gelungene und unterhaltsame Abendprogramm bot ein exzellentes Biermenu für die Gäste. Serviert wurden neben den traditionellen Bierspezialitäten der Brauerei Gebr. Maisel und der Bayreuther Bierbrauerei zur jeweiligen Speise abgestimmte Biere wie Lindemans Faro Lambic Beer, Steamworks Killer Cucumber Ale, Maisel & Friends Dirty 30 oder das Maisel & Friends Case Maclaim. Während der einzelnen Gänge bot sich genügend Zeit für einen intensiven Austausch der Gäste untereinander. Eine beeindruckende Lichtshow rundete das Abendprogramm ab, das seinen nächtlichen Ausklang anschließend im Biergarten des „Liebesbier“ fand.

Impressum/Datenschutz