Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Umstrukturierungen bei Beam Suntory

Beam Suntory, ein weltweiter Anbieter von Premium-Spirituosen, wird seine Regionenstruktur weltweit vereinfachen und führende Mitarbeiter wichtiger Sparten und Märkte befördern, wie es heißt. Mit Wirkung zum 1. April wird es in der internationalen Region nur noch drei statt zuvor sechs Business Units geben: Asien-Pazifik und Global Travel Retail, Indien sowie Europa, Nahost und Afrika (EMEA). Das China-Geschäft werde zukünftig aus Japan gesteuert.

Pryce Greenow, Beam Suntory President International, meint dazu: „Wir haben eine Chance gesehen, unsere weltweite Regionenstruktur zu vereinfachen, um unserer erfolgreichen Wachstumsstrategie zusätzlichen Antrieb zu geben und unseren besten Führungstalenten erweiterte Aufgabenbereiche zu bieten. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Teams aufgrund dieser Veränderungen in der Lage sein werden, durch größere Agilität und konsistentere Arbeitsweisen noch erfolgreicher am Markt zu operieren.“

Im Zuge der Umstrukturierungen wurde Nicole Ehlen, bisher Marketing Director Western Europe, zum Managing Director Deutschland befördert. Ehlen war zuvor Marketing Director für Deutschland und Österreich und in dieser Position verantwortlich für den Aufbau der Marketingabteilung in Deutschland und Westeuropa.

Nicole Ehlen