Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

TU Berlin: Brian Gibson neuer Professor am Fachgebiet Brau- und Getränketechnologie

Prof. Dr. Brian Gibson

Zum Beginn des Wintersemesters 2020/2021 wurde Prof. Dr. Brian Gibson zum Professor und Leiter des Fachgebiets Brau- und Getränketechnologie an der TU Berlin ernannt. Er tritt damit die Nachfolge von Prof. Dr. Frank-Jürgen Methner an, der die Leitung des Fachgebiets von 2005 bis 2019 innehatte.

Vor seinem Wechsel an die TU Berlin war Brian Gibson am VTT Technical Research Centre of Finland tätig, wo er für Forschungs- und Industrieprojekte verantwortlich war und allgemein die brauwissenschaftliche Forschung leitete. Zusätzlich war er auch als Dozent an der Universität Helsinki tätig. Sein Forschungsschwerpunkt liegt in der Hefebiologie und deren Einfluss auf die Fermentation und Bierqualität. Neben seinen Arbeiten an Bier, forschte Brian Gibson auch an weiteren Fermentationsvorgängen, darunter Wein, Cider, Kombucha und Sauerteigbrot.

Brian Gibson ist Autor von 60 wissenschaftlichen Peer-Review-Artikeln mit Bezug zum Thema Bier und hat zahlreiche Doktor-, Master- und Bachelorarbeiten betreut. Gibson schloss seine Promotion 2004 an der UCD in Dublin, Irland ab. Im Anschluss forschte er an der Oxford Brookes University und der University of Nottingham, bevor er ans VTT in Finnland wechselte.

In seiner neuen Funktion an der TU Berlin hat sich Brian Gibson die Modernisierung der Lehre im Fachbereich Brau- und Getränketechnologie zum Ziel gesetzt. Daneben möchte er ein gut ausgestattetes Labor zur Hefe- und Fermentationsforschung einrichten und die Universität als attraktiver Forschungspartner für die Brau- und Getränketechnologie fördern.

Impressum/Datenschutz