Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Trauer um Prof. Dr. Ulf Stahl

Prof. Dr. Ulf Stahl †

Nach kurzer, schwerer Krankheit ist Prof. Dr. Ulf Stahl am 18. August im Alter von 75 Jahren in Berlin verstorben.

Der gebürtige Wiener studierte Lebenmittel- und Gärungstechnologie in seiner Heimatstadt. 1971 wechselte er an die Ruhr-Universität Bochum, wo er am Lehrstuhl für Allgemeine Botanik promovierte und habilitierte. 1983 nahm Ulf Stahl den Ruf an die TU Berlin an den Lehrstuhl für Mikrobiologie am Fachbereich Lebensmitteltechnologie an. Hier übernahm er die Vorlesungen und Praktika für das Fachgebiet Mikrobiologie – später auch Genetik – für zahlreiche Studierenden, darunter auch alle Brauereistudenten der TU Berlin. Dabei war er nicht nur ein engagierter Lehrer sondern auch ein sehr aktiver Wissenschaftler. Weit mehr als 100 Promotionen, sieben Habilitationen, ungezählte Vorträge und Publikationen unter seiner Ägide bezeugen dies.

2002 setzte Stahl mit seinem Forschungsinstitut für Mikrobiologie seine Arbeit an der VLB Berlin fort. Er legte damit den Grundstein für die Erweiterung der VLB-Aktivitäten in Richtung angewandter Biotechnologie. Diese ist heute im VLB-Forschungsinstitut für Biotechnologie und Wasser erfolgreich etabliert.

2011 wurde Ulf Stahl von der TU Berlin emeritiert, was jedoch für ihn kein Signal zum Rückzug bedeutete. Bis 2014 leitete er noch das VLB-Forschungsinstitut für Mikrobiologie. Auch seine Gastprofessur für Mikrobiologie und Genetik an der Dongseo University in Busan, Korea, führte er bis zum Schluss aktiv weiter.

Darüber hinaus hatte der bekennende Genussmensch 2007 die ehemalige Versuchslikörfabrik der VLSF übernommen. Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Gerald Schroff entwickelte er dort unter dem Namen „Preussische Spirituosen Manufaktur“ besondere Spirituosen, die nach traditionellen Rezepten mit historischem Equipment hergestellt werden. Stahl hatte sich in den vergangenen Jahren stark für den Erhalt dieser einzigartigen Manufaktur eingesetzt, die auch fester Bestandteil der IfGB-Weiterbildungsangebote für Destillateure geworden ist. Er wurde dafür 2017 mit der Goldenen Ehrennadel der VLB geehrt.

Impressum/Datenschutz