Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Trauer um Prof. Dr. Gerolf Annemüller

Prof. Dr. Gerolf Annemüller †

Im Alter von 83 Jahren verstarb am 7. Oktober in Berlin Prof. Dr. Gerolf Annemüller. Der gelernte, studierte, promovierte und habilitierte Brauereitechnologe war einer der führenden Gärungswissenschaftler in der DDR. Nach der Wiedervereinigung war er Professor an der TU Berlin sowie Dozent und Fachbuchautor an der VLB Berlin.

Gerolf Annemüller wurde am 11. Februar 1937 in Kaulsdorf/Saale, Thüringen, geboren. Nach seiner Brauerlehre im VEB Diamant-Brauerei Magdeburg und dem VEB Brauerei und Mälzerei Schönebeck, studierte er von 1957 bis 1960 Brauereitechnologie an der Humboldt-Universität zu Berlin (HUB). Nach verschiedenen beruflichen Stationen wurde er 1970 Wissenschaftlicher Oberassistent im Wissenschaftsbereich Gärungstechnologie der Sektion Nahrungsgüterwirtschaft und Lebensmitteltechnologie (NGW/LMT) der HUB. Nach Promotion und Habilitation war er bis 1993 außerordentlicher Dozent im Wissenschaftsbereich Gärungstechnologie der Sektion NGW/LMT. Später wechselte er in die Fakultät für Lebensmitteltechnologie an der Humboldt-Universität Berlin mit Lehraufträgen für „Prozesskontrolle für Gärungstechnologie“ und „Technologische Grundlagen der Verfahren der Gärungs- und Getränkeindustrie“.

Nach intensiver Evaluierung wurde Gerolf Annemüller 1993 zum Universitätsprofessor und Leiter des Fachgebietes „Grundlagen der Gärungs- und Getränketechnologie“ im Institut für Gärungs- und Getränketechnologie am neu gegründeten Fachbereich der TU Berlin berufen. Nach der Auflösung dieses Instituts im Jahre 1999 war er Leiter des fakultätsunmittelbaren Fachgebietes mit den Lehrschwerpunkten „Getränke-Technologie für Berufsschullehrer“, dem Zusatzstudium „Getränke-Technologie“ für die Techniker-Matrikel, Hefetechnologie, Gärungs- und Getränke-Technologie für Nichtgärungstechnologen. 2002 wurde Prof. Dr. Annemüller an der TU Berlin in den Ruhestand verabschiedet.

In seinem anschließenden „Unruhestand“ gab er sein umfangreiches Fachwissen unter anderem als Dozent an der VLB Berlin weiter. Darüber hinaus war er Autor umfangreicher brauerei- und gärungstechnologischer Fachliteratur, die er gemeinsam mit seinem Freund und beruflichen Wegbegleiter, Dr. sc. techn. Hans-J. Manger, über die VLB publizierte. Insgesamt veröffentlichten die beiden sechs Fachbücher, die zum Teil auch ins Englische und Russische übersetzt wurden. Und nicht zuletzt betreute er als Professor der TU Berlin zahlreiche Doktorarbeiten an der VLB Berlin.

Für dieses Engagement wurde Gerolf Annemüller 2015 mit der Goldenen Ehrennadel der VLB ausgezeichnet. Darüber hinaus war er Ehrenmitglied der Landesgruppe Berlin-Brandenburg des Deutschen Braumeister- und Malzmeister-Bundes. Er hinterlässt seine Ehefrau Ingrid, mit der er seit 1962 verheiratet war.

Impressum/Datenschutz