Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Sausalitos verbannt Plastikstrohhalme

Sausalitos hat sich verpflichtet, als erstes Unternehmen der Freizeitgastronomie und einer der größten Cocktailanbieter Europas bis Ende Juli die Plastikstrohhalme aus den Sausalitos-Restaurants zu verbannen und diese unter anderem durch Nudeltrinkhalme zu ersetzen. Mit dieser Maßnahme setze die Cocktailkette neben weiteren Maßnahmen zur generellen Vermeidung von Abfällen ein Zeichen und sensibilisiere seine Gäste und Mitarbeiter für das Thema Nachhaltigkeit. In die Restaurants hält der essbare Trinkhalm mit einer groß angelegten Marketingkampagne Einzug.

Mittelfristig will die Cocktailkette auf sämtliches Plastik im Restaurant und vor allem im To Go-Bereich verzichten. Deshalb werden derzeit noch weitere innovative Alternativen an einzelnen Standorten des Unternehmens getestet. Als Ersatz für die bisherigen To Go-Plastikbecher werden künftig Becher aus Materialien auf Milchsäurebasis zum Einsatz kommen. Außerdem sei ein eigenes Refill-Programm in Planung, das ebenso zur Abfallvermeidung beitragen werde.

Werbekampagne für den Nudeltrinkhalm (Bild: Sausalitos Holding)