Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Rolec: Umzug und neuer Geschäftsführer

Das Unternehmen Rolec Prozess- und Brautechnik ist in ein neues, größeres Firmengebäude umgezogen. Der Umzug wurde notwendig, um das stetige Wachstum des Unternehmens zu fördern und die operative Tätigkeit zu stärken, wie es heißt.

Außerdem baut Rolec sein Marktposition mit einem neuen Geschäftsführer aus. Ralph Wittkopp, Jahrgang 1966, Diplom-Braumeister, startete am 1. Juli in seiner Funktion als Geschäftsführer bei Rolec. Zuvor war er bei Krones tätig, wo er für die südafrikanische Tochter die Abteilung Prozesstechnik gründete. Vor seiner Zeit bei Krones war Ralph Wittkopp bei GEA in Südafrika und Deutschland als Technischer Leiter, Projekt- und Inbetriebnahmeleiter tätig. Nach seinem Abschluss in Weihenstephan begann Wittkopp seine Laufbahn in der Craftbier-Szene in den USA und in Japan.

Ralph Wittkopp übernimmt die Nachfolge von Wolfgang Roth und Karl Lechner, die nach ihrer Entscheidung, das Unternehmen an die CFT-Gruppe zu verkaufen, weiter in beratender Funktion tätig sind.

Ralph Wittkopp (mi.) übernimmt die Nachfolge von Wolfgang Roth (re.) und Karl Lechner.