Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

RhönSprudel Gruppe: Jürgen Schmitt wird nationaler Vertriebsleiter

Jürgen Schmitt, nationaler Vertriebsleiter RhönSprudel Gruppe

Die RhönSprudel Gruppe trennt sich von Herbert Dörfler, der die Funktion des Geschäftsführers Vertrieb, Marketing und Logistik der RhönSprudel Gruppe seit Sommer 2015 innehatte, wie es heißt. Der in 2019 auslaufende Vertrag werde in beiderseitigem Einvernehmen nicht verlängert, die Position werde nicht neu besetzt. Die Verantwortlichkeiten der verschiedenen Funktionsbereiche der Geschäftsführungsposition sollen auf langjährige leitende Mitarbeiter der RhönSprudel Gruppe übertragen werden.

Dörflers Arbeitsbereich der Vertriebsleitung der RhönSprudel Gruppe wird mit sofortiger Wirkung von Jürgen Schmitt übernommen. Er berichtet in dieser Funktion direkt an den geschäftsführenden Gesellschafter Christian Schindel, so die Meldung weiter. Schmitt ist seit 2005 im Unternehmen und hatte bisher die Position des Vertriebsleiters MineralBrunnen RhönSprudel inne. Die Verantwortlichkeiten für die Marketingleitung Ost verbleiben bei Annett Stang. Auch sie wird zukünftig direkt an Christian Schindel berichten. Die Verantwortung für den Bereich „Externe Logistik“ übernimmt Helmut Tautelhahn, Geschäftsführer der RhönSprudel Gruppe.

Dörfler verlässt das Unternehmen in einem sehr erfolgreichen Geschäftsjahr mit überdurchschnittlichem Wachstum. „Herr Dörfler hat in seiner Funktion zur weiteren positiven Entwicklung der RhönSprudel Gruppe beigetragen. Wir sind ihm für sein Engagement und die von ihm geleistete Arbeit zu Dank verpflichtet“, erklärt Christian Schindel, geschäftsführender Gesellschafter der RhönSprudel Gruppe. Die einvernehmliche Entscheidung, den auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern, resultierte aus unterschiedlichen Auffassungen über die weitere strategische Ausrichtung des Unternehmens, wie es heißt.

Impressum/Datenschutz