Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Prodalim Gruppe übernimmt den früheren Wild-Standort in Rotterdam

Die Prodalim Gruppe, einer der größten Hersteller von Saftkonzentraten, hat eine Produktionsanlage im Hafen von Rotterdam erworben. Bereits vor einigen Monaten hatte das Unternehmen angekündigt, im Bereich Getränke-Compounds wachsen zu wollen.

Am neuen Standort soll ein globales R & D Zentrum entstehen. Weiterhin sollen neue Anlagen zur Homogenisierung und Pasteurisierung gebaut werden. Die neue Anlage stellt den vierten Produktionsstandort der Gruppe - nach Florida, Valencia und Livorno - dar. Eine zusätzliche Anlage zur Verarbeitung von Orangen und Zitronen betreibt die Prodalim Gruppe in Brasilien.

Tsahi Berezovsky, CEO bei Prodalim, sagt: „Wir sind sehr gespannt auf diese Übernahme, in ein paar Monaten sollen die wichtigsten Anlagen fertig sein, nämlich ein Mischwerk, ein Forschungs- und Entwicklungszentrum und ein Besucherverkostungszentrum für unsere Kunden. Durch die Nähe des Standorts zu HIWA kann ein Großteil unserer Aktivitäten an einem Ort gebündelt worden."