Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Positive Aufbruchsstimmung unter den Biersommeliers

Über 200 Biersommeliers aus neun Ländern von Australien bis Korea sind zum Weiterbildungstag und der Jahreshauptversammlung auf Einladung der Kulmbacher Brauerei nach Franken gereist und blicken auf drei intensive Tage mit Wissensupdate, Netzwerken und sensorischem Rahmenprogramm zurück. Der Verband begrüßte auf der Mitgliederversammlung nicht nur das 1.000. Mitglied sowie das erste Fördermitglied, dem 2017 weitere folgen werden, sondern legte positive Bilanzen und Pläne für eine zukünftig weitere Professionalisierung des Verbandes vor.

In der Mitgliederversammlung stand unter anderem die finale Verabschiedung der aktualisierten Satzung auf der Agenda, die einstimmig von den Teilnehmern angenommen und verabschiedet wurde. Präsident Christoph Kämpf zeigte in seinem Bericht deutlich auf, dass sich der Verband an der Schwelle zu einem Berufsverband befindet und daher im kommenden Jahr die Weichen für eine stärkere Professionalisierung gestellt werden müssen. Die Vorschläge stießen bei der Basis alle auf Zustimmung. Daher hat das Präsidium für die kommenden Monate den Auftrag der Mitglieder mit nach Hause genommen, ein Konzept für die anfallenden Aufgaben – mit der Zielsetzung, den Verband noch professioneller aufzustellen – auszuarbeiten.

Präsident Christoph Kämpf begrüßte auf der diesjährigen Mitgliederversammlung mit Philipp Ketterer offiziell das 1.000. Mitglied im Verband und betrachtet dies als einen Meilenstein mit Symbolcharakter. Nicht nur die Basis vergrößert sich, auch Unterstützer aus der Zulieferindustrie betrachten Biersommeliers als wichtige Botschafter der Bierkultur. Das Unternehmen Winterhalter hat als erstes Fördermitglied die Unterstützung der Verbandsphilosophie bekräftigt. 2017 werden Barth Haas und Sahm folgen.

Die nächste Jahreshauptversammlung wird 2017 vom 13. bis 15. Oktober in Ried im Innviertel, Österreich stattfinden.

Das Präsidium des Verbands der Diplom Biersommeliers (Foto: Verband der Diplom Biersommeliers, Candy Sierks, kommunikation.pur)