Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Personelle Veränderungen bei Vöslauer

Raffaela Lackner

Das Verkaufsteam von Vöslauer in Deutschland stellt sich nach dem Ausscheiden von Lorenz Halm neu auf, wie es heißt. Raffaela Lackner, bisher stellvertretende Leiterin des Verkaufs International bei Vöslauer, übernahm Anfang August die Leitung der Abteilung. Die 34-jährige Verkaufsspezialistin, die seit 2011 für Vöslauer tätig ist, bringe auch umfassende internationale Erfahrung mit, die sie zuvor bei L‘Oréal in Paris und Nestlé Österreich in Wien sammelte. 

Für den Gastronomiebereich in Deutschland hat sich Vöslauer bereits zum Jahreswechsel mit Rüdiger Seifert Verstärkung an Bord geholt. Der 41-jährige Essener leitet nun den Gastronomievertrieb Deutschland und ist Key Account Manager für die Edeka Gruppe. Außerdem hat er mit Juli die Verantwortung für den Außendienst übernommen. Seifert kann auf seine langjährige Vertriebserfahrung zurückgreifen − zuletzt bei Schweppes, davor bei Red Bull − wo er das breite Spektrum der Gastronomie bearbeitet hat.

Impressum/Datenschutz