Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Pernod Ricard Deutschland besetzt neue Managementstelle

Der Premium-Spirituosen-Anbieter Pernod Ricard Deutschland schafft eine neue Managementstelle, um die digitale Transformation im Unternehmen stärker voranzutreiben, wie es heißt. Clara Thomas übernimmt ab dem 1. Oktober die neu geschaffene Position als Transformation & Strategic Projects Director Western Europe Entity und wird somit Teil des Management-Teams, so die Meldung weiter.

Zu ihrer Verantwortung sollen im Wesentlichen die Steuerung strategischer Projekte, die Initiierung übergreifender Verbesserungsprojekte sowie das Change Management im Unternehmen gehören.

„Wir freuen uns, Clara Thomas für die neue Stelle als Transformation & Strategic Projects Director Western Europe Entity gewonnen zu haben und mithilfe ihrer Erfahrung unsere strategische Agenda zu fördern und fortführen zu können“, erklärt Tim Paech, Managing Director Pernod Ricard Deutschland und Western Europe.

Clara Thomas war zuletzt als Head of Corporate Transformation für edding in Ahrensburg bei Hamburg tätig. Dabei verantwortete sie die agile Transformation des Unternehmens neben zahlreichen weiteren Veränderungsthemen. Zuvor hatte sie das Project Management Office bei edding aufgebaut und geleitet. Clara Thomas verfügt über einen Abschluss als Diplomkauffrau mit den Schwerpunkten Marketing und Internationales Management von der Universität Münster sowie einen Master von der University of Auckland.

 

 

Clara Thomas, Transformation & Strategic Projects Director, Pernod Ricard Deutschland