Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Paulaner Brauerei Gruppe verleiht „Stern der Gastlichkeit“ an 103 Wirte

Seit 2013 verleiht die Paulaner Brauerei Gruppe den „Stern der Gastlichkeit“ an Gastronomiebetriebe, die ihre Gäste besonders überzeugen konnten. Auch in diesem Jahr wurden wieder die besten Lokale bei einem feierlichen Galaevent ausgezeichnet. Neben 101 Betrieben aus Deutschland, haben auch zwei Wirte aus China den Preis erhalten.

Keiner kann eine Gaststätte besser bewerten als die Besucher selbst. Aus diesem Grund basiert der „Stern der Gastlichkeit“ auf den Meinungen von realen Gästen: Die sogenannten Mystery-Guests beurteilen die Lokale nach ihrem Besuch mit Blick auf Qualität der Speisen, Service und allgemeinen Wohlfühl-Faktor. Gaststätten, die hier über 90 Prozent der Höchstpunktzahl von 100 erreichen, erhalten den „Stern der Gastlichkeit“. Die Verleihung für das Jahr 2019 fand in Schuhbeck’s Teatro in München statt.

Unter den ausgezeichneten Gaststätten sind auch zwei chinesische Lokale zu finden: Das Paulaner Bräuhaus Shanghai Expo und das Paulaner Wirtshaus Tianjin bringen den „Stern der Gastlichkeit“ nach Asien. Die zehn bestbewerteten Teilnehmer wurden bei der Veranstaltung persönlich geehrt. Darunter befanden sich auch ein paar alte Bekannte: Das Nostalgierestaurant Madame Plüsch aus Füssen sowie die Krüner Stuben schafften es zum wiederholten Male in die Top zehn.

„Der ‚Stern der Gastlichkeit‘ hat sich mittlerweile zu einer echten Instanz bei der Bewertung von Lokalen entwickelt“, sagt Andreas Steinfatt, Geschäftsführer der Paulaner Brauerei Gruppe. „Die Auszeichnung spiegelt die Meinung der Gäste besonders authentisch wider und bietet den Wirten dadurch einen einzigartigen Einblick in die Köpfe ihrer Besucher. Wir freuen uns sehr, auch in diesem Jahr wieder ausgezeichnete Gastgeber und ihre Betriebe ehren zu dürfen.“

Andreas Steinfatt, Geschäftsführer der Paulaner Brauerei Gruppe (li.) und Thomas Rechl, Senior Projektmanager Gastronomie und Qualitätsmanagement der Paulaner Brauerei Gruppe (re.) mit August, Elisabeth, Monika und Volker Wörle (v.l.n.r.) vom Landgasthof Adler