Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Neues Präsidium der Sommelier Union Deutschland

Die Sommelier Union Deutschland traf sich zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung im Dorint Hotel am Kölner Heumarkt, Covid-19-konform in stark abgespeckter Form mit Online-Übertragung. Im Rahmen der Veranstaltung wählten die anwesenden Delegierten ein neues Präsidium. Peer F. Holm wurde erneut zum Präsidenten gewählt. Sein neues Team aus Vize-Präsidenten besteht aus dem amtierenden Sommelier-Weltmeister Marc Almert sowie Christian Frens aus Köln und Philipp Kühnemund aus München. Michael Wangler aus Aschaffenburg behält seine Position als Schatzmeister. Annette Schwarz wurde neu in den Beirat berufen.

Die Sommelier-Union Deutschland ist Fachverband der Sommeliers und ein eng verknüpftes Netzwerk von Profis und Nachwuchskräften aus Gastronomie, Hotellerie sowie dem Weinfachhandel. Der Verband vertritt die deutschen Sommeliers auf internationaler Ebene im Weltverband der Sommeliers, der ASI. Seit seiner Gründung im Jahr 1976 bieten die Sommelier Union Weinexperten eine Plattform für Information, Erfahrungstausch und Weiterbildung für Profis. Der Verband ist unabhängig und als Interessengemeinschaft allein der Sache verpflichtet.

Peer F. Holm (Foto: Jochen Steinmetz Fotografie)