Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Neues Gastro-Konzept: Störtebeker Elbphilharmonie eröffnet

Die Störtebeker Braumanufaktur eröffnete am 4. November 2016 die Gastronomie Störtebeker Elbphilharmonie. Im Fokus des neuen Gastronomiekonzepts soll vor allem das Bier stehen, wie das Unternehmen betont. Auf drei Etagen können die Gäste die Welt der Brauspezialitäten auf unterschiedliche Art und Weise entdecken.

Im 5. Stockwerk befindet sich das Restaurant „Beer & Dine“, in dessen Mittelpunkt der Bartresen mit 68 Plätzen steht. Hier wählen die Gäste aus den verschiedenen Brauspezialitäten vom Fass ihren Favoriten. Auf Wunsch kreieren die Barkeeper Bier-Cocktails. Um Bier und die gehobene nordische Küche auf Niveau zusammenzubringen, wurden in der Störtebeker Braumanufaktur viele der Mitarbeiter zu Biersommeliers und Bierbotschaftern ausgebildet, wie es heißt.

Im 6. Obergeschoss befindet sich das „Taste & Shop“, eine Kombination aus Bar, Shop und Verkostungslounge. Extra für das „Taste & Shop“ hat die Braumanufaktur ein besonderes Tastingtablett entwickelt, bei dem zu drei verschiedenen Biere das passende Fingerfood gereicht wird. Für den Genuss zu Hause wurde im „Taste & Shop“ ein weiteres technisches Novum installiert: ein Growler-Zapfsystem, das die Lieblingssorte direkt vom Zapfhahn füllt. Es sei das erste dieser Systeme, das in Deutschland in Betrieb genommen wurde, so das Unternehmen.

Impressum/Datenschutz