Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Neuer Ressortleiter Logistik für die Mellis Gruppe

Mit Wirkung zum 01.09.2017 verantwortet Alexander Neher (50) die Ressortleitung Logistik/IT und Organisation der Mellis Gruppe, wie es heißt.

Der gelernte Bankkaufmann arbeitete u. a. bei Eismann, Trinkgut und Progas und seit Mai 2016 als Leiter des Bereichs Organisation/IT in Mülheim. Als Projektleiter trägt er seitdem die Verantwortung für den Umbau der IT mit Implementierung von ERP (Enterprise Resource Planning), LVS (Lagerverwaltung/-führung) und TPS (Tourenplanung und Telematik/Telemetrie). Durch die Zusammenführung der Bereiche Logistik, IT und Organisation soll in der Mellis Gruppe ein neues Ressort zur Schaffung von ressourcenoptimierten zukunftsweisenden Synergien entstehen.

Die Mellis Gruppe agiert seit mehr als 100 Jahren erfolgreich und in vierter Generation als inhabergeführtes Familienunternehmen in NRW. Als regionaler Mineralwasserbrunnen mit Standorten in Essen und Mülheim/Ruhr und den Marken Schloss-Quelle, Kastell, Raffelberger und Ursteiner produziert das Unternehmen jährlich über 180 Mio. Füllungen. Die Logistik gehört mit einem Absatz von 3,2 Mio. hl p. a., über 2.700 Getränkeartikeln und einen Fuhrpark von über 50 LKWs zu den führenden Getränke-Logistikern in Deutschland. Hinzu zählt seit über zwei Jahrzehnten die Einzelhandelsgesellschaft Trink & Spare Getränkefachmärkte zur Unternehmensgruppe. Diese hat sich mit mehr als 250 Getränkefachmärkten in Nordrhein-Westfalen, über 6.000 Artikeln im Sortiment und einer durchschnittlichen Verkaufsfläche von 700 m² unter den erfolgreichsten Getränkefachmarkt-Gesellschaften Deutschland etabliert.

 

 

Alexander Neher