Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Neuer Markenchef bei Wernesgrüner

Am 1. Mai hat André Weltz (50) die Leitung Marke Wernesgrüner übernommen und wurde zugleich zum Geschäftsführer (Marke) der Wernesgrüner Brauerei berufen. Gemeinsam mit Dr. Marc Kusche (Technik) wird er künftig die Geschäfte des Unternehmens verantworten, wie es heißt.  

Stefan Didt, der diese Position bislang in Doppelfunktion mit der Geschäftsführung Marketing bei der Köstritzer Brauerei innehatte, soll sich nun vollständig auf die Herausforderungen und Aufgaben für die nationale Schwarzbiermarke Köstritzer konzentrieren können.

Der neue Leiter Marke Wernesgrüner und Geschäftsführer kann auf eine langjährige Karriere in der Getränkebranche blicken. Der 50-jährige Betriebswirt, der sich in den letzten fünf Jahren als Geschäftsführer Marketing & Vertrieb für die Geschäfte des namhaften rheinland-pfälzischen Weinunternehmens Langguth verantwortlich zeichnete, hat in seiner bisherigen Laufbahn auch für verschiedene Brauereien in verantwortlichen Positionen gearbeitet, so die Meldung.

André Weltz