Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Neue Glas-Mehrweggebinde der GDB kommen 2018

Bereits zehn Mineralbrunnenunternehmen hätten die Einführung der neu entwickelten Glas-Mehrwegpoolgebinde der Genossenschaft Deutscher Brunnen (GDB) beschlossen, wie es heißt. Sie würden die neuen Flaschen und Kästen im kommenden Jahr auf den Markt bringen. Dies erklärte Markus Wolff, Vorstandsvorsitzender der GDB, am Rande der Messe drinktec in München.

„Das unterstreicht, wie richtig die Entscheidung war, eine attraktive Pool-Lösung für den Glas- Mehrwegbereich anzubieten“, erläutert Wolff. Da zurzeit weitere Gespräche mit interessierten Mineralbrunnenunternehmen liefen, sei es außerdem möglich, dass sich die Zahl der Verwender schon vor dem Start 2018 weiter erhöhe.

Neue Marktdaten bestätigen zudem, so Wolff, dass die neuen Gebinde zum richtigen Zeitpunkt kommen. Glas-Mehrweg verzeichne im ersten Halbjahr ein deutliches Wachstum. So wiesen die Halbjahreszahlen von Nielsen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Wachstum von 3,5 Prozent für den Glas- Mehrwegbereich auf.

Mit großer Mehrheit hatte die Generalversammlung der Genossenschaft Deutscher Brunnen (GDB) Ende April den Ausbau der Glas-Mehrwegpools beschlossen. Die neue „Flaschen- und Kastenfamilie“ erweitert das etablierte Pool- Mehrwegsystem der Mineralbrunnen. Dies sei ein wichtiges Signal an den Handel für die Kontinuität der Poolgebinde und eine nachhaltige Gebindepolitik, erläuterte Wolff.

Die neuen Gebinde sind als 1,0-Liter Größe in einem 6er-Kasten sowie als 0,75-Liter bzw. 0,5-Liter Größe jeweils in einem 12er-Kasten konzipiert. Sechs Unternehmen haben sich derzeit für die neuen 0,75-Liter Gebinde im 12er-Kasten entschieden, zwei für die 6-mal 1-Liter Variante.