Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Neue Geschäftsführerin Personal von Coca-Cola Europacific Partners Deutschland

Kathrin Flohr

Kathrin Flohr wurde zur Arbeitsdirektorin und Geschäftsführerin People & Culture der Coca-Cola Europacific Partners Deutschland GmbH (CCEP Deutschland GmbH) bestellt. Die 39-Jährige folgt auf Felicitas von Kyaw, die das Unternehmen nach knapp drei Jahren auf eigenen Wunsch verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. In ihrer neuen Rolle berichtet Flohr an Véronique Vuillod, Chief P&C Officer bei Coca-Cola Europacific Partners. 

Flohr ist seit zehn Jahren bei der CCEP Deutschland GmbH im Personalbereich tätig. In verschiedenen Rollen und leitenden Funktionen hat sie die Verantwortung für Personalthemen von Führungs- und Fachpositionen aller Unternehmensbereiche übernommen – unter anderem für die Produktion, Logistik, Verkauf, Marketing und Kundenservice. Insgesamt bringt sie mehr als 15 Jahre Erfahrung im strategischen und operativen HR-Management bei international agierenden Unternehmen mit. 

Seit August 2018 war Flohr bei der CCEP Deutschland GmbH als Direktorin im Bereich P&C tätig. In dieser Funktion vertrat sie von Kyaw bereits bei Abwesenheiten und verantwortete mit ihren 18 direkt berichtenden Business Partner:innen die Personalthemen von bis zu 5.000 Mitarbeitenden des Bereiches Customer Service und Supply Chain. Flohr gelang es in dieser Zeit unter anderem zusammen mit den Führungskräften der Supply Chain den Anteil an Frauen in Führungsfunktionen von 16 auf 31 Prozent zu erhöhen.

Ihre Karriere bei Coca-Cola begann die HR-Expertin 2011 als Personalreferentin von zwei Standorten im Südwesten Deutschlands. Sie stieg danach zur Personalleiterin mit regionaler Verantwortung im Verkaufsgebiet Südwest auf und übernahm im Oktober 2016 eine bundesweite Rolle – als Nationale HR Business Partnerin. Flohr erwarb bei der CCEP Deutschland GmbH umfassende HR-Expertise: bei der Begleitung von Veränderungen, beim Talentmanagement sowie bei der Entwicklung von Führungskräften und einer diversen Unternehmenskultur.

Bevor die Diplom-Betriebswirtin (BA) zu Coca-Cola kam, arbeitete sie bei der Praktiker AG. Hier war sie seit 2002 beschäftigt und beriet zuletzt als HR-Referentin das Topmanagement der Praktiker Gruppe in unterschiedlichen Personalangelegenheiten.

Impressum/Datenschutz