Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Neue forsa-Umfrage: Mineralwasser beliebt in der Gastronomie

Ein Restaurant-Besuch ist für Gäste mit bestimmten Erwartungen verbunden: sie möchten genießen, etwas erleben, es sich gut gehen lassen oder sich etwas gönnen. Für zwei Drittel der Deutschen gehört dazu auch natürliches Mineralwasser. Dies habe nun eine repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag der Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) ergeben. Nach den Gründen für die Wahl von Mineralwasser gefragt, nannten die Teilnehmer an erster Stelle den guten Geschmack. Darüber hinaus seien die hohe Qualität, transparente Informationen zum Herkunftsort und der Wunsch nach einem kohlensäurehaltigen Getränk gute Gründe für natürliches Mineralwasser in der Gastronomie.

In der Umfrage des Marktforschungsinstituts forsa wurden 2.002 Personen ab 18 Jahren unter anderem zu ihrem Konsum von Wasser in der Gastronomie befragt. Die große Mehrheit von 67 Prozent bestellt demnach im Restaurant Mineralwasser – Frauen mit einem Wert von 76 Prozent dabei häufiger als Männer (57 Prozent). Zudem nimmt mit dem Alter die Häufigkeit der Mineralwasser-Bestellungen zu. Dies geht laut der Untersuchung mit einer steigenden Relevanz für die Qualität der konsumierten Getränke bei älteren Menschen einher. Dass sich Gäste ganz bewusst für natürliches Mineralwasser entscheiden, zeigen die genannten Gründe: 54 Prozent der Befragten wählen Mineralwasser, weil es ihnen gut schmeckt, 43 Prozent gaben an, sie würden Mineralwasser aufgrund seiner hohen Qualität den Vorzug geben.