Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

MBG: Teile der Alkoholproduktion zur Herstellung von Händedesinfektion umgestellt

Das in der Nahrungs- und Genussmittelbranche tätige Paderborner Unternehmen MBG Foodservice hat Teile der Produktion zur Herstellung von Händedesinfektion umgestellt. Gemeinsam mit dem Paderborner Mediziner-Ehepaar Dr. Grimm Wiegand wurde das Produkt entwickelt. Altersheime und Pflegeeinrichtungen sowie öffentliche Stellen in Paderborn erhalten 10.000 Liter als Hilfe.

Bedingt durch die Pandemie des Coronaviruses (SARS-CoV-2 / Covid-19) sieht das Unternehmen seine Verantwortung: „Als erfahrener Hersteller und Vermarkter von diversen Spirituosen haben wir gemeinsam mit unseren medizinischen Ratgebern die Produktion teilweise umgestellt. So sind wir in der Lage für unsere Kunden im Handel und für die medizinischen Versorger des Landes Desinfektionsmittel nach WHO Standard herzustellen“, erklärt Andreas W. Herb, CEO der MBG Group.

„MBG mit Solidarität und Disziplin für Deutschland – gegen COVID-19“: Das Unternehmen stellt seinen Leitspruch dieser Tage unter Beweis und spendet schon in den nächsten Wochen 10.000 Liter Desinfektionsmittel an Altersheime, Pflegeeinrichtungen sowie öffentliche Stellen, so die Meldung.