Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Jubiläum: Hassia-Seniorchef Hinkel wurde 80

Günther Hinkel, Seniorchef und Geschäftsführender Gesellschafter der Hassa Mineralquellen, wurde am 14.11.2017 80 Jahre alt.

Günter Hinkel ist der langjährigste Mitarbeiter von Hassia Mineralquellen. Der Seniorchef und Geschäftsführende Gesellschafter feierte am 14.11.2017 seinen 80. Geburtstag. Günter Hinkel, Urenkel des Firmengründers Johann Friedrich Wilhelm Hinkel, repräsentiert die vierte Generation des Familienunternehmens, in dem er seit 1962 selbst tätig ist. In der Weiterentwicklung des Brunnenbetriebs setzte er bedeutende Meilensteine, etwa mit dem Umzug aus der beengten Altstadt 1972 in den Neubau in der Gießener Straße. Für sein jahrzehntelanges Engagement im Verband und in der Genossenschaft der Deutschen Brunnen, beim Aufbau von drei Betrieben in den neuen Bundesländern sowie für seine zahlreichen ehrenamtlichen Tätigkeiten und Verdienste, zeichnete Bundespräsident Roman Herzog Günter Hinkel 1997 mit dem Großen Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland aus.

Obwohl vor 15 Jahren offiziell in den Ruhestand verabschiedet, ist Günter Hinkel weiterhin aktiv. Er unterstützt seinen Sohn Dirk in der Geschäftsführung und der strategischer Ausrichtung. Mit dem 150jährigen Firmenjubiläum 2014 und dem Aufbau eines umfangreichen Firmenarchivs widmet sich Günter Hinkel auch der Historie des Hauses. „Mein Sohn Dirk kümmert sich um Gegenwart und Zukunft von Hassia – ich konzentriere mich auf die Vergangenheit“, schmunzelt der aktive Seniorchef.

Günther Hinkel hat auch den Verlag Sachon über viele Jahrzehnte aktiv begleitet und oft mit Rat und Tat unterstützt. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken!

Impressum/Datenschutz