Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Jubiläum in Weihenstephan: 50. Technologisches Seminar

Ein voller Hörsaal zum Jubiläum

Die „Brewers for Brass“ sorgten für den musikalischen Auftakt der Veranstaltung (Fotos: M. Kupetz).

Zum 50. Jubiläum des Technologischen Seminars Weihenstephan konnte Prof. Dr. Thomas Becker, Inhaber des Lehrstuhls für Brau- und Getränketechnologie (BGT) an der TU München, auf eine volle Teilnehmerliste blicken: über 200 nationale und internationale Seminarteilnehmer drückten vergangene Woche vom 14. bis 16. Februar die Hörsaalbank. Im Besonderen die zwei „Bier-Päpste“ Prof. Dr. Ludwig Narziß und Prof. Dr. Werner Back, den Präsidenten des Deutschen Brauer-Bundes Dr. Hans-Georg Eils und den Präsidenten des Bayerischen Brauerbundes Georg Schneider, sowie den Oberbürgermeister der Stadt Freising, Tobias Eschenbacher gemeint. Musikalisch umrahmt wurde die Begrüßung durch die „Brewers for Brass“ - einem Blechbläserensemble, bestehend aus Vertretern der Braubranche.

Neben zahlreichen Vorträgen zu den Themen „Rohstofftechnologie und Analytik“, „Mikrobiologie und Fermentationstechnologie“ und „Sensorik“ wurden Erfahrungsberichte aus der Praxis und Technologien im Heiß- und Kaltbereich präsentiert. Um bei den Seminarteilnehmern nicht zu viel Vorlesungsstimmung aufkommen zu lassen, wurde das Vortragsprogramm durch Exkursionen ergänzt. Neben dem Bier- und Okotberfestmuseum in München, wurde die neue Paulaner-Brauerei in München-Langwied besichtigt. 

Bereits am Montag, 13. Februar, fand das 14. Rohstoffseminar statt. Vorträge zur Optimierung des Rohproteingehalts mittels Stickstoffdüngung und zum Berliner Programm 2016 standen hierbei im Vordergrund.

Im nächsten Jahr findet das Technologische Seminar, wie gewohnt, an zwei Terminen statt: einmal von 20. bis 22. Februar 2018 im Anschluss an das 15. Rohstoffseminar am 19. Februar 2018. Die zweite Runde des 51. Technologischen Seminars findet von 26. bis 28. Februar 2018 statt.

Impressum/Datenschutz