Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Hofbrauhaus Freising übernimmt Brauerei Urbanus

Das Hofbrauhaus Freising übernimmt die Biermarke Urbanus: Nikolaus Dawo (re.), Hofbrauhaus Freising, und Klaus Markfelder, Urbanus-Brauerei

Nachdem sich bei der Brauerei Urbanus im bayerischen Pfaffenhofen familienintern keine Nachfolgeregelung anbot, entschloss sich die Eigentümerfamilie Urban unlängst den Braubetrieb einzustellen und Gespräche mit geeigneten Übernahme-Partnern zu führen. Mit dem Hofbrauhaus Freising sei schließlich der Wunschpartner gefunden worden, wie es heißt. Mit der Unterzeichnung entsprechender Verträge in dieser Woche wurde der Fortbestand der Marke Urbanus gesichert.

Nikolaus Dawo, Geschäftsführer des Gräflichen Hofbrauhauses Freising und der Bayerischen Graf zu Toerring Brauerei, zeigt sich zufrieden: „Mit dem Erwerb von Urbanus stärken wir unsere Position in der Region. Die Marke steht seit Generationen für hohe Bierqualität und ist vor allem in der Gastronomie stark vertreten.“

Die Urbanus-Biere werden zukünftig nach der bewährten Rezeptur im Hofbrauhaus Freising gebraut. Als sichtbares Zeichen der Fortführung der Marke werden auch die vertrauten blauen und weißen Bierkästen weiterhin im Einsatz sein.

Impressum/Datenschutz