Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Hofbrauhaus Freising erweitert Geschäftsleitung

Zwei Geschäftsführer leiten künftig die Geschicke des Gräflichen Hofbrauhaus Freising. Ignaz Graf zu Toerring-Jettenbach und Nikolaus Dawo bei der Vorstellung von Jürgen Charrois (Mitte).

Im Gräflichen Hofbrauhaus Freising gibt es künftig einen zweiten Geschäftsführer: Wie es heißt, tritt Jürgen Charrois ab sofort in die Geschäftsleitung der Privatbrauerei der Familie Graf zu Toerring-Jettenbach ein. Der 51-jährige gebürtige Rheinland-Pfälzer verfüge über langjährige Erfahrung in der Vertriebsleitung, u.a. bei den Brauereien Distelhäuser und Pyraser. Nun teile er sich die Aufgaben in der Unternehmensführung mit dem langjährigen Geschäftsführer Nikolaus Dawo, so die Meldung weiter.

„Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Charrois einen ausgewiesenen Vertriebsspezialisten für die Geschäftsleitung gewinnen konnten, der sicherlich auch neue Akzente für unsere Markenfamilie setzen wird“, erklärte Ignaz Graf zu Toerring-Jettenbach bei der Vorstellung des Geschäftsführers bei den Mitarbeitern.

 

 

Impressum/Datenschutz