Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Hirschbräu Sonthofen: Nächste Generation steigt ein

Kilian Stückler ist in die Führung der Sonthofer Hirschbrauerei eingestiegen. Der 33-jährige Braumeister hat zusammen mit seiner Mutter, Claudia Höß-Stückler,  die Geschäftsleitung der Brauerei übernommen. Ab 2021 soll er alleiniger Geschäftsführer werden.

„Ehrlich gesagt, habe ich mir den Einstieg als Geschäftsführer doch etwas anders vorgestellt, aber das Leben kommt wie es eben kommt und die Geschichte hat gezeigt, dass es immer wieder sehr schwierige Zeiten in der Brauerei gab“, sagt Stückler angesichts der aktuellen Situation. Dennoch: Es mache ihn „sehr stolz, ein Familienunternehmen mit einer so langen Tradition zu übernehmen“. Die Sonthofer Brauerei existiert seit über 360 Jahren, seit dem Jahr 1859 ist sie im Familienbesitz, 1993 übernahm Claudia Höß-Stückler die Geschäftsführung der Brauerei.

Kilian Stückler absolvierte nach Abitur und Zivildienst eine Banklehre. Nach längeren Auslandsaufenthalten entschied er sich für die Ausbildung zum Brau- und Malzmeister in Gräfelfing.

Kilian Stückler führt künftig mit seiner Mutter Claudia Höß-Stückler die Hirschbräu Sonthofen.