Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Hassia: Stefan Müller folgt auf Ullrich Schweitzer

Stefan Müller (48), zuletzt als Direktor Marketing und Mitglied der Geschäftsleitung der Eckes-Granini Deutschland GmbH tätig, wird am ­1. November 2016 die Nachfolge des derzeitigen Geschäftsführers Marketing der HassiaGruppe, Ullrich Schweitzer (64), antreten, der zum 31. Januar 2018 in den Ruhestand treten wird, wie es heißt.

Mit Müller komme ein exzellenter Kenner der AfG-Branche zur Hassia-Gruppe. Mit der von ihm maßgeblich beeinflussten Markteinführung „Die Limo“ von granini sei es ihm in den letzten Jahren gelungen, eine der erfolgreichsten Produkt- und Markeninnovationen im deutschen Markt zu etablieren. Als überzeugter Markenartikler, der seit Jahren gewohnt ist, mehrere Marken parallel zu führen, besitze Müller beste Voraussetzungen, das umfangreiche Markenportfolio der HassiaGruppe weiter zu entwickeln, so die Meldung weiter.

„Wir haben frühzeitig die Suche nach einem qualifizierten Nachfolger von Ullrich Schweitzer gestartet, um einen reibungslosen personellen Übergang sicherzustellen“, sagt Dirk Hinkel, geschäftsführender Gesellschafter der HassiaGruppe, in Bad Vilbel. Stefan Müller soll nach einer eingehenden Einarbeitungszeit zu einem gegebenen Zeitpunkt die komplette Verantwortung für das Marketing in der HassiaGruppe übernehmen.

Stefan Müller (oben) folgt auf Ullrich Schweitzer