Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Gewinner des „Awards der Gastfreundschaft" stehen fest

Auch im zweiten Jahr des Awards hat wieder eine hochkarätige Jury, bestehend aus Ingrid Hartges, (Geschäftsführerin des DEHOGA-Bundesverbandes), Thomas Bettcher (Soda GmbH), Anke Hargreaves (Einkaufsleiterin Blockhouse Gruppe AG), Christine Woltmann (COPERAMA) und Andreas Vogel (GEVA GmbH), die besten Speise- und Getränkekarten 2019 aus einer im Vergleich zum letzten Jahr deutlich gestiegenen Anzahl an Einsendungen ermittelt. Prämiert wurden folgende Unternehmen für ihre gelungenen Speise- und Getränkekarten:

Das Gartenlokal „Dank Augusta“ aus Köln überzeugte auf der ganzen Linie mit seiner wunderschön gestalteten und durchdachten „Picknick-Karte“ sowie außergewöhnlichem Konzept, und belegt den hervorragenden ersten Platz. Der zweite Platz in Silber geht an den „Meat Market" aus Hamburg, eine Fleischerei mit angeschlossenem Bistro und herausragender Fleischexpertise. Den dritten Platz in Bronze sicherte sich das Hotel „Das Weitblick“ aus dem Allgäu mit der internationalen Getränkekarte der Sky-Bar.  

Die Preisverleihung fand dieses Jahr im Rahmen der GEVA Jahrestagung am 17. Mai im besonderen Ambiente des Mercedes-Benz Museums in Stuttgart vor mehr als 300 Gästen statt. Mit der Auszeichnung wollen GEVA und GASTFREUNDSCHAFT auch künftig einmal jährlich im Rahmen der GEVA Jahrestagung, die zu einem der wichtigsten Branchenevents zählt, besondere Leistungen in diesem speziellen, aber bedeutsamen Bereich des Gastronomie- und Hotelmarketings ho­norieren.

Die diesjährigen Preisträger des „Awards der Gastfreundschaft" wurden am 17. Mai im Rahmen der GEVA-Jahrestagung in Stuttgart ausgezeichnet.