Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Generationenwechsel beim Brauhaus Leikeim

Beim traditionsreichen Brauhaus Leikeim hat es einen Generationenwechsel gegeben. Die Gesellschafterin Christine Leikeim, die die oberfränkische Brauerei seit dem Tod ihres Mannes Dieter Leikeim im Jahr 1998 führte, hat ihre Anteile vollständig an ihre drei Kinder Andreas, Bastian und Anna übergeben. Zeitgleich wurden auch Christine Leikeims Anteile an der im thüringischen Altenburg ansässigen Brauerei Altenburger an die drei Kinder übertragen, wie es heißt.

An der Führungsstruktur der beiden Brauhäuser ändere sich damit nichts: Während Bastian Leikeim weiterhin die Geschäfte der Altenburger Brauerei verantwortet, behält Andreas Leikeim die Geschäftsführung des Brauhauses Leikeim in Altenkunstadt. Die Anteilsübertragungen stellten somit den abschließenden Schritt eines seit Jahren stufenförmig durchgeführten und geplanten Generationenwechsels dar, so die Meldung.

 

Impressum/Datenschutz