Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Gelungene Premiere: Die ersten „Fachhandels-Bier-Experten“

Stolz konnten am gestrigen Mittwoch die ersten 23 begeisterten Teilnehmer ihr Zertifikat zum geprüften „Fachhandels-Bier-Experten“ in Empfang nehmen.

Die neue zweitägige Schulung, die von der Doemens Genussakademie in enger Zusammenarbeit mit der GES eG angeboten wird, richtet sich speziell an Getränkefachhändler und soll nun in regelmäßigen Abständen und unterschiedlichen Regionen stattfinden.

Der erste Kurs startete am 14. und 15. März bei der Brauerei Riegele in der RiegeleWelt in Augsburg. Dr. Michael Zepf, Mitglied der Geschäftsleitung Doemens, vermittelte dabei den Teilnehmern professionell, amüsant und in kompakter Form die aktuellen Entwicklungen des Biermarktes in Deutschland sowie die Grundlagen, was die Rohstoffe im Bier, die verschiedenen deutschen und internationalen Bierstile sowie den sensorischen Umgang mit ihnen anbelangt. Anhand mehrerer Verkostungsreihen konnten die Teilnehmer die theoretischen Grundlagen dann praktisch nachvollziehen und verstehen und lernten auch, die Biere zu beschreiben.   

Darüber hinaus standen Themen wie die richtige Lagerung von Bier oder logistische Gegebenheiten und Besonderheiten beim Umgang mit Bierspezialitäten und Craftbier im Fokus. Dazu erläuterte Albert Siebrichhausen, Siebrichhausen's Weltbiere, den interessierten Teilnehmern sein Craftbier-Geschäft und die entsprechenden logistischen Herausforderungen dabei, während Borislav Ilic, Geschäftsführer des Tap House in München, das Thema Craftbier eindrucksvoll aus gastronomischer Sicht beleuchtete.

Ein praktischer Abschlusstest rundete das gelungene und spannende Gesamtprogramm ab.