Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Funkenflug: Feuer bei Krones

Foto: Ratisbona Media

Als der Notruf am Dienstagabend gegen 20.15 Uhr bei der Rettungsleitstelle einging, rechnete man dort mit dem Schlimmsten und alarmierte sämtliche Feuerwehren und Rettungskräfte der umliegenden Orte – bei Krones in Neutraubling war ein Brand ausgebrochen, Mitarbeiter hatten Alarm geschlagen.

Der Grund: In der sogenannten Schäumerei war ein Funken, der bei Schleifarbeiten entstand, von der Lüftungsanlage eingesaugt worden und hatte Staub entzündet, der sich in der Anlage befand. Vor Ort dann aber die Entwarnung: Die glimmenden Flusen waren schnell gelöscht, verletzt wurde ebenfalls niemand. Und so konnte das Großaufgebot an Feuerwehr und Rettungskräften schnell wieder abrücken.

Impressum/Datenschutz