Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Frank Völkner wechselt von Eckes-Granini zu Vivaris

Frank Völkner

Die Berentzen-Gruppe ergänzt im Rahmen ihres Transformationsprozesses ihr Corporate Marketing um den Bereich Unternehmensstrategie. Neuer Leiter dafür wird der bisherige Geschäftsführer der Konzerngesellschaft Vivaris Getränke, Dr. Stephan Susen. „Mit dieser Erweiterung des Bereichs Corporate Marketing wollen wir die Neuentwicklung von übergreifenden Strategiethemen sowohl für den Konzern insgesamt als auch für alle Unternehmensteile als festen Bestandteil unserer Unternehmenskultur verankern“, so Oliver Schwegmann, Vorstand der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft. Zu den strategischen Handlungsfeldern gehörten z.B. das Etablieren einer neuen Innovationskultur, das Vorantreiben der Digitalisierung, die Modernisierung interner Prozesse, die Definition strategischer Wachstumsfelder, der Aufbau eines strategischen M&A-Managements und viele weitere Themen mehr, heißt es in einer Unternehmensmeldung.

Die Nachfolge von Susen als Geschäftsführer bei Vivaris tritt zum 16. August 2018 Frank Völkner an, der derzeit noch als Vertriebsdirektor und Mitglied der Geschäftsleitung bei Eckes-Granini tätig ist. „Frank Völkner hat den Erfolg von Eckes-Granini in den vergangenen sechs Jahren entscheidend mitgeprägt und verfügt damit über fundierte Erfahrungen und eine ausgezeichnete Expertise im Bereich Alkoholfreie Getränke“, freut sich Schwegmann. Vor seiner Tätigkeit bei Eckes-Granini war Völkner viele Jahre bei Bahlsen angestellt, zuletzt als Country Manager Deutschland.

Impressum/Datenschutz