Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Feinbrennerei Sasse: Egbert Stein neuer Geschäftsführer

Egbert Stein

Die Feinbrennerei Sasse hat Egbert Stein als Geschäftsführer berufen. Der 55-jährige Wettringer kümmert sich um den Vertrieb der Münsterländer Brennerei. „Das ist schon ein großer Schritt für uns, erstmals einen familienfremden mit der Geschäftsführung der Lagerkorn GmbH zu beauftragen. Die Expertise und Erfahrung von Egbert „Ecki“ Stein passt allerdings perfekt zu unserem Unternehmen“, sagt Brennereiinhaber Rüdiger Sasse.

Der Absatzschwerpunkt der Brennerei liegt im Bereich der hochwertigen Gastronomie und Hotellerie in Nordwestdeutschland. Stein hat in seiner beruflichen Laufbahn genau in dieser Region mit dem Getränkefachgroßhandel Menke & Stein einen der führenden Gastronomiegroßhändler aufgebaut. Nach der Übernahme der Menke & Stein Gruppe durch die Krombacher Brauerei wechselte er zum Hygienespezialisten Hagleitner Deutschland, für die er als nationaler Verkaufsleiter und Prokurist tätig war, bevor er sich in Schöppingen neuen Herausforderungen stellt.

„Mich hat die Aufgabe bei der Brennerei Sasse gereizt, besonders spannend ist für mich, wieder emotionale Produkte vermarkten zu können. Die Brennerei Sasse hat sich in den letzten Jahren eine herausragende Position im Segment der Edel-Spirituosen erarbeitet. Die Produkte und die Herstellung werden hier sehr professionell mit hohem Qualitätsanspruch weiterentwickelt. Ich möchte, dass sich diese Professionalität auch in der vertrieblichen Entwicklung der Brennerei widerspiegelt“, beschreibt Stein das Ziel seines Engagements.

Impressum/Datenschutz