Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Erste Bar soll auf isländischem Gletscher eröffnen

In Island soll Meldungen zufolge nun auf dem zweitgrößten Gletscher des Landes, dem Langjökull (deutsch: „langer Gletscher“) eine exklusive Bar des Spirituosenherstellers Reyka entstehen – wenn auch nur zeitweise. Denn die neue Gipfelkneipe, bei der es sich vielmehr um eine aufmerksamkeitsstarke PR-Aktion des Wodkaherstellers handelt, ist nämlich nur vom 16. bis 20. Oktober geöffnet, wie es heißt.

Der Gipfel ist ca. 1.400 Meter hoch und nicht mit dem Auto erreichbar. Wer dennoch in dieser Abgeschiedenheit, wo das Eis an einigen Stellen 580 Meter dick sein soll, kalte Drinks genießen will, muss entweder klettern, zum Schneemobil oder Super Jeep greifen, was jeweils nur mit Guide möglich ist.

Daher verlost der Wodkahersteller komplette Trips zur Bar, der das Eis auch als Wasserquelle dienen soll. Die Gewinner treffen außerdem auf unendliche Weiten, einzigartige Polarlichter und auf eine fantastische Höhlenwelt, wie es heißt.

(Foto: imago images/blickwinkel)