Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Erfolgreiche Getränke Impuls Tage in Leogang

Begeisterte Teilnehmer der Getränke Impuls Tage in Leogang

Den "Generationen Award 2017" erhielten diesmal Heiner Schneider (3.v.l.), Beiratsvorsitzender und Jens Geimer (3.v.r.), Geschäftsführender Gesellschafter der Westerwald-Brauerei H. Schneider. Im Bild zu sehen sind sie mit Dr. Karl Tack, Geschäftsführender Gesellschafter Rhodius Mineralquellen, Paul Goller, Geschäftsführer Sahm, Thomas Eisler, Redaktion GETRÄNKEFACHGROSSHANDEL und Veranstalter Dieter Klenk, Geschäftsführer Konzept & Service (v.l.).

Die sechsten Getränke Impuls Tage vom 15. bis 18. Januar 2017 in Leogang glänzten erneut mit einem vielfältigen und spannenden Programm. Rund 120 Teilnehmer besuchten diesmal die dreitägige Veranstaltung, die unter dem Gesamtmotto „Menschen Märkte Marketing 4.0“ stand.

Nach einem kurzweiligen und intensiven „Powerbriefing“ am Vorabend des ersten Tages, einer der innovativsten Methoden zur Mitarbeitermotivation, standen am Vormittag des zweiten Tages neue Gastronomiekonzepte und die Frage im Fokus, welchen Einfluss die digitale Welt auf künftige Food & Beverage-Produkte haben wird.

Nach einem „Packaging Workshop“ beinhaltete der Nachmittag auch das wichtige Thema Unternehmensnachfolge. Einem inhaltsgeladenen und lebendigen Vortrag dazu schloss sich die Preisverleihung des „Generationen Award Unternehmensnachfolge top geregelt“ an. Der Preis wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, Unternehmerfamilien zu er­mutigen, sich rechtzeitig um klare Nachfolgestrukturen zu kümmern. Die Auszeichnung, die von Sahm und dem Verlag W. Sachon übergeben wurde, erhielt diesmal die in Hachenburg ansässige Westerwald-Brauerei H. Schneider für eine sehr gelungene und auch außergewöhnliche Nachfolgeregelung.

Besonders spannend gestaltete sich das Referentenprogramm des zweiten Tages. Die facettenreiche Themenwelt „digitale Zukunft 4.0“ fesselte die Teilnehmer sichtlich und es wurde deutlich, dass sich auch die Getränkebranche auf gravierende Veränderungen einstellen muss. Abgerundet wurde der zweite Veranstaltungstag von einem „Workshop Junioren Special“ und einem „Workshop Bier“ der Barth-Haas-Group.

Der dritte und letzte Veranstaltungstag widmete sich den Themen „Personalrecruiting: Wer gewinnt den War for Talents“?, „Persönlich – so stehen Sie für Ihren guten Namen“ und abschließend „Was muss sich ändern, damit alles so bleiben kann wie es ist?“

Die nächsten Getränke Impuls Tage finden vom 21. bis 24. Januar 2018 statt.

Impressum/Datenschutz