Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

EBC Symposium in Nürnberg und Spalt

EBC Präsident Thiago Brandão begrüßte die Teilnehmer auf dem EBC Symposium in Nürnberg

Hopfenkenner auf dem Hof Andreas Auernhammer (v.l.): Prof. Dr. Ludwig Narziss und Andreas Auernhammer

Im Rahmen der Abendveranstaltungen erhielten die Teilnehmer Führungen durch das Hopfenmuseum im HopfenBierGut in Spalt.

Von 9. bis 11. September fand das EBC Symposium mit dem Titel „Recent Advances in Hop Research“ in Nürnberg und Spalt statt. Nach dem EBC Symposium „Trends in Filtration“, das im Juni in Brüssel stattfand, das zweite EBC Symposium des Jahres.

Nach einem gemeinsamen Abendessen am Sonntag startete am Montagmorgen pünktlich um 8.00 Uhr das technische Programm mit den Fachovorträgen. Eröffnet wurde das Symposium von EBC Präsident Thiago Brandão sowie dem Präsidenten der Gesellschaft für Hopfenforschung Dr. Michael Möller. Bei den Vorträgen am Montag berichteten die internatioalen Referenten über aktuelle Entwicklungen in den Themenschwerpunkten „Hop Flavour in Beer“, „Hop Utilization“ sowie „Hops and Health“.

Danach folgten Besuche bei zwei Hopfenpflanzern in der Umgebung von Spalt sowie die kurzweilige Abendveranstaltung im HopfenBierGut in Spalt. Dort hatten die internationalen Gäste die Gelegenheit, sich über die Geschichte des Hopfens in und um Spalt zu informierten und bei fränkischen Speisen und Spalter Bier über die Vorträge des Tages zu diskutieren.

Weiter ging es am Dienstag mit Vorträgen zu den Themenschwerpunkten „Hop Breeding and Growing“ sowie „Analysis of Hops and of Craft Beer“.

Ein ausführlicher Bericht folgt in den kommenden Ausgaben unserer Zeitschriften.

Impressum/Datenschutz