Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Dr. Stefan Kreisz neuer Vorsitzender des Wifö-Beirates

Stabübergabe beim Wifö-Beirat: Dr. Stefan Kreisz (li.) und Dr. Jörg Lehmann

Dr. Stefan Kreisz ist neuer Vorsitzender des Beirates der Wissenschaftsförderung der Deutschen Brauwirtschaft e.V. (Wifö). Kreisz übernimmt das Amt von Dr. Jörg Lehmann, der elf Jahre an der Spitze des Wifö-Beirates stand und im Juni zum neuen Präsidenten des Deutschen Brauer-Bundes gewählt werden soll. Der Beirat dankte Dr. Lehmann für sein langjähriges Engagement und seinen hohen persönlichen Einsatz und wählte Dr. Kreisz bei der jüngsten Beiratssitzung in Frankfurt/Main einstimmig zum neuen Vorsitzenden. „Aufgrund seiner erstklassigen wissenschaftlichen Qualifikation und seiner großen Erfahrung im Bereich der angewandten Forschung und Entwicklung bringt Stefan Kreisz die idealen Voraussetzungen für die Übernahme dieser Aufgabe mit“, so das Urteil des Beirates.

Der langjährige Beiratsvorsitzende Dr. Jörg Lehmann bedankte sich bei dem Gremium für die enge, erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit: „Gemeinsam ist es uns gelungen, die Wifö mit ihrem Forschungsnetzwerk zu einer unverzichtbaren Plattform zur Förderung von Innovation auszubauen. Dass heute die gesamte Branche von einer breit aufgestellten und effizienten Forschungsförderung profitiert, ist nicht zuletzt das Ergebnis intensiver ehrenamtlicher Arbeit im Beirat – der persönliche Einsatz und das Fachwissen dieses Gremiums sind und bleiben die bedeutendste Ressource der Wifö“, so Lehmanns Fazit. Mit Dr. Stefan Kreisz als neuem Vorsitzenden des Beirates liege die künftige Entwicklung der Wifö im 60. Jahr ihres Bestehens „in besten Händen“.

Impressum/Datenschutz