Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Dr. Jörg Lehmann als neuer Präsident des Deutschen Brauer-Bundes nominiert

Nach Informationen des Sachon-Verlages wurde Dr. Jörg Lehmann, Vorstand Technik der Kulmbacher Guppe, als neuer Präsidentschaftskandidat des Deutschen Brauer-Bundes nominiert. Bei erfolgreicher Wahl im nächsten Jahr würde er die Nachfolge von Hans-Georg Eils antreten, dessen Amtszeit im Juni 2017 endet.

Nach Brauwesen-Studium und Promotion an der Technischen Universität München-Weihenstephan war Dr. Lehmann Jahre lang bei der heutigen AB InBev-Gruppe tätig. Nach Stationen als Leiter Produktion und Betriebsleiter bei Hasseröder und als Vorstand der Gilde Brauerei, Hannover, war er von 2006 bis 2012 als Geschäftsführer der Spaten Franziskaner Bräu GmbH und Vorstand der Löwenbräu AG für den Bereich Technik am Standort München verantwortlich, ehe er zur Kulmbacher Gruppe kam.