Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Deutscher Brunnentag 2017

Anlässlich des Deutschen Brunnentages kam am 24. April 2017 die deutsche Mineralbrunnen-Branche zur Mitgliederversammlung des Verbandes Deutscher Mineralbrunnen e.V. (VDM) in Hamburg zusammen. Im Rahmen der Versammlung wählten die Mitglieder den VDM-Vorstand und ernannten Rechtsanwalt Wolfgang Stubbe zum Ehrenmitglied. Stubbe war sechs Jahre lang Vorstandsvorsitzender des VDM, vorher war er als Geschäftsführer 16 Jahre für den Bonner Verband tätig gewesen.

Der Vorstand berief Dr. Arno Dopychai, Bonn, zum neuen Vorstandsvorsitzenden und Thomas Fritz, Ensinger Mineral-Heilquellen, zu dessen Stellvertreter. Zudem wurde Dr. Judith Schilling, Brohler Mineral- und Heilbrunnen, zur Schatzmeisterin gewählt sowie Henning Rodekohr, Vilsa Brunnen, als neues Mitglied in den VDM-Vorstand aufgenommen. Das von der VDM-Mitgliederversammlung gewählte Führungsgremium des Verbandes setzt sich wie folgt zusammen: Dr. Arno Dopychai, Bonn (Vorsitzender), Thomas Fritz, Ensinger Mineral-Heilquellen (stellvertretender Vorsitzender), Dirk Hinkel, Hassia Mineralquellen, Stefan Hoechter, Adelholzener Alpenquellen, Barbara Körner, Apollinaris Brands, Henning Rodekohr, Vilsa Brunnen, Dr. Judith Schilling, Brohler Mineral- und Heilbrunnen (Schatzmeisterin), Lilo Sillner, Labertaler Heil- und Mineralquellen, Dr. Karl Tack, Rhodius Mineralquellen.

Der neu gewählte Vorstand des VDM Bonn (v.l.n.r.): Lilo Sillner, Labertaler Heil- und Mineralquellen, Dirk Hinkel, Hassia Mineralquellen, Dr. Judith Schilling, Brohler Mineral- und Heilbrunnen (Schatzmeisterin), Thomas Fritz, Ensinger Mineral-Heilquellen (stellvertretender Vorsitzender), Dr. Arno Dopychai, VDM Bonn (Vorstandsvorsitzender), Dr. Karl Tack, Rhodius Mineralquellen, Stefan Hoechter, Adelholzener Alpenquellen, Barbara Körner, Apollinaris Brands, und Henning Rodekohr, Vilsa Brunnen