Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Deutscher Brauer-Bund erneut Partner des Bundespresseballs

Bereits zum fünften Mal hat sich der Deutsche Brauer-Bund (DBB) mit seiner Präventionskampagne „Bier bewusst genießen“ auf dem Bundespresseball präsentiert. Mehr als 2.000 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Medien und Kultur tanzten in eine lange Ballnacht auf Einladung der Bundespressekonferenz, dem Verein der Parlamentskorrespondenten in Berlin. Eröffnet worden war der Ball im Hotel Adlon am Brandenburger Tor von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der im Laufe des Abends auch dem Deutschen Brauer-Bund einen Besuch abstattete.

Als Partner des Bundespresseballs präsentierte die Krombacher Brauerei erstmals ihre Bierspezialitäten und alkoholfreien Getränke. „Wandel“ lautete das Motto des Balls, der klimaneutral gestaltet werden sollte. Passend hierzu informierte Krombacher über sein Klimaschutz-Projekt, mit dem allein zwischen 2016 und 2018 pro Jahr mehr als 3 Mio. Tonnen CO2 vermieden werden konnten.

DBB-Präsident Dr. Jörg Lehmann und Hauptgeschäftsführer Holger Eichele begrüßten zahlreiche Vertreter der Bundesregierung, des Bundestages und der Hauptstadtmedien, darunter die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Claudia Roth, Linken-Fraktionschef Dr. Dietmar Bartsch, die Bundesminister Dr. Gerd Müller und Jens Spahn sowie SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil.

Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth und Abgeordneter Konstantin von Notz (re.) mit DBB-Präsident Dr. Jörg Lehmann