Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Deutsche Getränkelogistik (DGL) stellt sich neu auf

Heinz Hermeling scheidet auf eigenen Wunsch aus der Geschäftsführung der Deutschen Getränkelogistik (DGL) aus, Dortmund/Lingen, aus, wie es heißt: Wir danken Heinz Hermeling für sein langjähriges Engagement, das insbesondere bei der Überführung von Getränke Essmann in die Deutsche Getränke Logistik für eine unterstützende Konstante sorgte, so Markus Rütters, Vorsitzender der DGL-Geschäftsführung.

Hermeling war über 26 Jahre im Unternehmen tätig und hat Getränke Essmann in all den Jahren kompetent und marktorientiert vertreten. Er wird das Unternehmen bis zum 30. September verlassen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen, so die Meldung weiter. Die Deutsche Getränke Logistik (DGL) richte sich angesichts des unternehmerischen Wachstums noch stärker auf die logistisch herausfordernden Kundenwünsche aus. „Angesichts der wachsenden Markterfordernisse werden wir die Prozesse weiterhin stringent an den Bedürfnissen der Kunden und des Marktes ausrichten. Dafür stellen wir rechtzeitig“, so Markus Rütters, Vorsitzender der DGL-Geschäftsführung.

So verantwortet Wolfgang Klein als Vertriebs- und Einkaufsleiter die Aktivitäten des WGH Westdeutscher Getränkehandel und Einkaufsgesellschaft in Dortmund. Torben Veen wird mit sofortiger Wirkung, neben seinem bisherigen Geschäftsbereich Gastronomie, als Gesamtvertriebs- und Einkaufsleiter die Bereiche Handel und Einkauf der Getränke Essmann KG verantworten. Beide Verantwortlichen bündeln damit innerhalb der DGL-Gruppe ihre nachgewiesenen Kompetenzen in Vertrieb, Logistik und Einkauf und berichten direkt an den Vorsitzenden der Geschäftsführung, Markus Rütters, wie es heißt.

Die DGL GmbH & Co. KG (Deutsche Getränke Logistik) wurde 2019 als Joint Venture der Radeberger Gruppe KG und Brauerei C. & A. Veltins GmbH & Co. KG gegründet. Unter dem gemeinsamen Dach stehen ganzheitliche 360-Grad-Lösungskonzepte rund um die Vollgut- und Leergutlogistik mit regionalen Schwerpunkten in Berlin/Brandenburg, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Schleswig-Holstein im Fokus.

Wolfgang Klein
Torben Veen