Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Deutliches Besucherplus bei der Anuga FoodTec 2018

Nachdem bereits ein Flächenwachstum und ein zweistelliges Ausstellerplus (+13 Prozent) im Vorfeld der diesjährigen Anuga FoodTec feststanden, konnte die Messe auch ein deutliches Besucherwachstum erzielen: Mehr als 50.000 Experten aus der Lebensmittelindustrie informierten sich vom 20. bis 23. März über die Innovationen und Weiterentwicklungen der Zuliefererbranche. Damit stieg die Besucherzahl im Vergleich zur Vorveranstaltung um knapp 11 Prozent. Auch in puncto Internationalität legte die Anuga FoodTec noch einmal zu. Die Besucher kamen aus 152 Ländern (+15 Länder im Vergleich zur Vorveranstaltung) nach Köln.

Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse, erklärte: „Das diesjährige Besucherplus basiert vor allem auf einem Anstieg der Fachbesucher aus dem Ausland. Signifikante Zuwächse konnten wir insbesondere aus den Ländern China, Italien, Korea, Polen und Russland sowie aus Südamerika verzeichnen.“

„Die Anuga FoodTec 2018 präsentierte ein regelrechtes Feuerwerk technologischer Innovationen aus dem gesamten Spektrum der Lebensmittel- und Getränkeindustrie", kommentiert Dr. Reinhard Grandke, Hauptgeschäftsführer der DLG und Vorsitzender des Beirates der Anuga FoodTec die herausragende Stellung der internationalen Leitmesse.

Die nächste Anuga FoodTec findet vom 23. bis 26. März 2021 in Köln statt.

Impressum/Datenschutz